>Info zum Stichwort übertragen | >diskutieren | >Permalink 
Baumhaus schrieb am 14.2. 2010 um 13:41:17 Uhr über

übertragen

Selbst wenn wir mal eine Kolonie auf einem Exoplaneten hätten, wir würden von ihr nur äußerst selten hören. Der nächste (bekannte) ist über 10 Lichtjahre von uns entfernt. Ein Funksignal dorthin zu übertragen, würde also über 10 Jahre dauern. Sofern sofort eine Antwort erfolgt, hätte man die also frühestens 20 Jahre später. Bis dahin sind hier schon so viele Politiker korrupt geworden, Legislaturperioden vergangen, Regimes gestürzt und Mobiltelefone erfunden worden, daß es wohl im Medienrummel komplett untergehen würde, wenn sich die Exokolonnie wieder mal meldet.


   User-Bewertung: +1
Findest Du »übertragen« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »übertragen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »übertragen« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0003) sek. –– 608664423