>Info zum Stichwort AlexanderSyndrom | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 21.10. 2003 um 11:30:41 Uhr über

AlexanderSyndrom

Eine autosomal-rezessiv erbliche, mit Fieber und Krämpfen beginnende, fortschreitende Hirnerkrankung (Leukodystrophie mit Astrozytendegeneration) mit Hydrozephalus, Enthirnungsstarre (bei der frühkindlichen Form), Krämpfen, spastischer Tetraplegie.

Sagt mir das RocheLexikon. Enthirnungsstarre. Jedes neue Wort ist ein Geschenk.


   User-Bewertung: +1
Was hat ganz besonders viel mit »AlexanderSyndrom« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »AlexanderSyndrom«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »AlexanderSyndrom« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0007, 0.0001) sek. –– 627419581