>Info zum Stichwort Angriff | >diskutieren | >Permalink 
Starty schrieb am 6.11. 2003 um 13:39:18 Uhr über

Angriff

Ich bin ja eigentlich gegen den Krieg doch was wenn mich jemand angreift? Ist es dann nicht ein Urinstinkt sich zu verteidigen? Man will doch leben- oder jemanden den man liebt schützen.
Fangen Kriege nicht auch so an? Jemand greift an und dann hält der Andere dagegen. Ja, in der Bibel steht Zahn um Zahn, aber da steht auch, halte die linke Wange hin. Nur wer ist so gläubig und so voller Hoffnnung auf ein Paradies , auf einen Sinn hinter allem, dass er bereitwillig seine andere Wange hinhält? Und wieso haben wir diesen Instinkt der Verteidigung in uns? Und wo fängt diese an und hört diese auf?
Ich bin gegen die Todesstrafe- ich denke Menschen die einem Gefahr bringen sollte man zwar einsperren, damit sie einem nichts mehr antun können, doch ich halte die Todesstrafe für einen weiteren Mord. Ich sehe aber auch wie schwierig alles ist udn weiss nicht mal für mich selbst genau wo meine Grenzen sind. Im Grunde kann man doch immer nur dann urteilen, wenn man in der selben Lage ist und wer ist das schon?


   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »Angriff«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Angriff«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Angriff« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0005, 0.0005) sek. –– 667904774