>Info zum Stichwort Aufstehen | >diskutieren | >Permalink 
lisa schrieb am 25.10. 2000 um 00:10:56 Uhr über

Aufstehen

Ja Aufstehen kann man unter verschiedenen Aspekte sehen. Aufstehen bedeutet unter anderem die Augen zu öffnen , die sogenannte rosarote Brille abzulegen Dinge die um uns herum geschehen nicht nur wahrzunehmen. Aufstehen heißt nicht tatenlos alles hinzunehmen sondern eigeninitiative zu ergreiffen wach zu werden und zu Handeln.
Ob mir das schon mal begegnet ist? Meine Antwort ist traurig die wenigsten sind in der Lage aufzustehen sonder entziehen sich der Realität und schlafen weiter


   User-Bewertung: +1
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Aufstehen einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Aufstehen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Aufstehen« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0006, 0.0003) sek. –– 661331545