>Info zum Stichwort Augapfel | >diskutieren | >Permalink 
Pferdschaf schrieb am 10.2. 2012 um 22:55:43 Uhr über

Augapfel

Ich habe schon Frauen gesehen, die sich alleine durch tägliches Einmassieren brauner Gesichtsflüssigkeiten den Augapfel so damit beschmiert haben und Zeug hineingedrückt haben wie's der Handwerker mit der Polierpaste tut.
Dinoscheisserchen ! Diese Weiber haben sich ihren Fernpunkt verschoben, so dass sie schlechter sehen deswegen. Und dann rennen diese Weiber zu mir und wollen Brillengläser zum Sehen haben !
Das ist doch die Höhe, das geht doch auf keine Kuhhaut mehr !
Zu Hause, da beobachten diese Weiber, wie der Vater die Linse seiner teuren Spiegelreflexkamera behutsam mit einem weichen Tuch abstreichelt und dieses dämliche Weiberpack, das drückt sich die Polierpaste in den Augapfel, als ob sie keinen Focus nicht hätten und als ob sie nicht wüssten, das das System Auge ein sehr empfindliches ist, dass man nicht quetschen oder drücken darf.
So ist das mit einigen Weibern, die sich kleine Fehlsichtigkeiten im Laufe ihres Lebens durch Polierpasten »erworben« haben.
Die fetten Hochgradigen aber, darunter sind viele, die eine Zangengeburt hinter sich haben, man hat ihnen dabei die Gesichtshälften so zusammengequetscht, dass sich der Bulbus Occuli nach vorne wölbte, denn er fand keinen anderen Fluchtweg.
Diese Menschen haben seit Kindesalter extrem hohe Fehlsichtigkeiten.
Es gibt andere Fälle, die haben andere Gründe, andere Verletzungen, wie auch immer, es gibt keine böse Natur, es gibt nur Ursachen.
Aber da sind keine Ärzte, die gerne mal untersuchen wollen, ob hohe Fehlsichtigkeiten, wie etwa bei der alten Dame, durch Zangengeburten entstanden sein könnten. Die alte Dame jedenfalls denkt bis heute, sie hätte kranke Augen.
Heute machen sie das mit der Zange auch nicht mehr oft, nur noch in kleinen Provinznestern, heute schneiden sie gleich auf den Frauenbauch, aber in ein paar Jahrzehnten wird also auffallen müssen, dass es immer weniger Menschen gibt, die seit ihrer Kindheit und Geburt extrem hohe Fehlsichtigkeiten aufweisen.
Und ich werde der einzigste Mensch sein, der weiss, warum das so ist. Denn Ärzte sind sehr arrogant, nur wenn ein Teller einen Goldrand hat, dann wollen sie wissen auf wessen Tisch er steht.
Sie können nicht denken so wie ich, denn sie sind geistig und wissenschaftlich oft behindert.
Einfach Augen zumachen und Pferdschafe abzählen, das hilft in vielen Fällen.




   User-Bewertung: /
»Augapfel« ist ein auf der ganzen Welt heiß diskutiertes Thema. Deine Meinung dazu schreibe bitte in das Eingabefeld.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Augapfel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Augapfel« | Hilfe | Startseite 
0.0026 (0.0007, 0.0013) sek. –– 613485262