>Info zum Stichwort Brecht | >diskutieren | >Permalink 
Minchen schrieb am 24.10. 2002 um 12:32:18 Uhr über

Brecht

Liebesgewohnheiten von B. Brecht

Es ist nicht so, daß der Genuß nur bleibt.
Oftmals verspürt, steigt er noch oftmals an.
Das noch einmal zu tun, was wir schon oft getan
Das ist es, was uns so zusammentreibt.


Dies kleine Zucken deines Hintern, längst
Erwartet schon! O deines Fleisches List!
Dies angenehme, was das zweite ist
Wonach du mit erstickter Stimme drängst!


Dies Aufgehn deiner Knie! Dies sich Begattenlassen!
Dies Zittern dann, durch das mein Fleisch erfährt
Daß kaum gestillte Lust dir wiederkehrt!
Dies faule Drehn! Dies lässig nach mir fassen
Wenn du schon lächelst!
Ach, so oft mans tut:
Wärs nicht schon oft getan, wärs nicht so gut!



   User-Bewertung: +6
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Brecht einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Brecht«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Brecht« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0007, 0.0003) sek. –– 462692088