>Info zum Stichwort Briefwaage | >diskutieren | >Permalink 
grande_destructor schrieb am 27.3. 2009 um 15:58:25 Uhr über

Briefwaage

Sein Wehrdienst geht bald zu Ende. Sämtliche Schikanen der Ausbildung hat er über sich ergehen lassen. Jetzt sitzt er in der Poststelle, weil er nicht würdig ist, das Vaterland im Kampf Mann gegen Mann zu verteidigen.

Sein Blick fixiert die Briefwaage, das teuerste weit und breit in dieser Stube. Für all die Erniedrigungen der letzten Zeit wird er sich rächen. Die Briefwaage soll seine Zeit nicht überstehen. Eine Armee ohne Briefwaage ist so etwas wie ein feindlicher Angriff am Pfingstmontag. Es ist praktisch keine Verteidigung möglich (zu Pfingsten wegen Urlaub).

So eine Bundes-Briefwaage ist ganz schön robust. Ein Brief, der aus zwei Meter Höhe darauf knallt, kann ihr nichts anheben. Er ist ja nicht dumm, am letzten Tag wird er einen Ziegelstein verschicken.



   User-Bewertung: +4
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Briefwaage«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Briefwaage« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0005) sek. –– 627316788