>Info zum Stichwort Demenzbär | >diskutieren | >Permalink 
Der Junge von nebenan schrieb am 23.10. 2009 um 19:22:06 Uhr über

Demenzbär

Momentan wäre ich gerne ein solcher Demenzbär.
Es ginge jetzt langsam auf den Winterschlaf zu, und man könnte das vergangene Jahr einfach vergessen.
Eben im Zug, als ich mal kurz aus dem Fenster geschaut habe, habe ich einen rosa Himmel gesehen. Die Engel backen für Weihnachten. So hat das meine Oma immer genannt, als ich noch ein Kind und sorgenlos war. Ein schöner Augenblick. Ein kurzes zurückerinnern an angenehmere Tage.
Aber das Jetzt ist auch ganz nett, immerhin habe ich eben erfahren, dass ich der Miterbe von über 200.000 Euro Schulden bin. Das hat doch auch was.
Ja, so ein Leben als Demenzbär wäre bestimmt nicht schlecht. Winterschlaf, welch` seelige Einrichtung der Natur.
Doch das Vergessen ist weit und breit nicht zu entdecken, an das Leiden und seine Ursachen hat man sich zu erinnern.
Wenn alles eitel Sonnenschein wäre, das wäre ja noch schöner. Irgendwo muss es schliesslich Grenzen geben.
Hach, du mein Demenzbär, träume von mir in deinem seeligsten Schlaf, sofern du dich an mich erinnerst.


   User-Bewertung: +1
Ist Dir schon jemals »Demenzbär« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Demenzbär«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Demenzbär« | Hilfe | Startseite 
0.0059 (0.0048, 0.0006) sek. –– 630117249