>Info zum Stichwort Donnerstag | >diskutieren | >Permalink 
Roger Zumkeller schrieb am 9.9. 1999 um 16:47:25 Uhr über

Donnerstag

Ich kam an einem Donnerstag zur Welt. Obwohl ich damit eigentlich nicht besonders einverstanden sein kann. Von meiner Mutter liess ich mir nämlich erzählen, dass meine Geburt eingeleitet wurde. Tragisch. Meine Mutter ging zum Arzt und liess sich irgendwelche Mittel verabreichen, damit sie mich nicht mehr so lange mit sich herumtragen musste. Kann man sich etwas grausameres vorstellen? Hätte mich kaum gewundert, wenn ich nicht schon im Alter von 10 Jahren zuhause hätte ausziehen müssen. Na ja, das alles ginge ja noch. Am meisten belastet mich eigentlich, dass ich mir nun als so eine Art Retortenkind vorkomme. Ich warte ständig auf den Augenblick, an dem sich mir offenbart, dass der entbindende Arzt mit seinen Mitteln geschlampt hat und mir an irgend einer Stelle des Körpers ein seltsam geformtes, hässliches und unbrauchbares Geschlechtsorgan wächst. Vor allem bin ich überzeugt, dass das besagte Geschlechtsteil irgendwo an meinem Hals oder auf der Stirn wachsen würde. Gesellschaftlich, wäre ich dadurch wohl so ziemlich erledigt. Na ja, vielleicht eine Gastrolle bei Star Trek oder Episode 2 aber mehr läge da sicher nicht mehr drin. Und falls mir meine zukünftige Verunstaltung nicht an einer sichtbaren Stelle wächst, das heisst, dass ich es verheimlichen würde, hätte ich es dafür dann irgendwo am Hintern. Weiss jemand was das bedeutet? Ich könnte nie mehr sitzen, obwohl ich dadurch enorm durchtrainierte Beine bekäme, meine Leben wäre ungemütlich. Oder was wäre, wenn es mir auf dem Rücken wächst. Nie mehr richtig gemütlich schlafen. Ich wäre stets unausgeruht, hätte schwarze Ringe unter den Augen, meine Konzentrationsfähigkeit liesse nach. Als einzig gutes könnte ich daran höchstens die Tatsache finden, dass ich nicht mehr schnarchte. Vielleicht würde dies meine Chancen auf eine feste Beziehung steigern. Eine Rückenmassage von meiner dann künftigen Freundin stelle ich mir auch ziemlich erregend vor.


   User-Bewertung: -1
Was kann man tun, wenn »Donnerstag« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Donnerstag«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Donnerstag« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0005, 0.0011) sek. –– 646313837