>Info zum Stichwort Donnerstagsbeichte | >diskutieren | >Permalink 
masXin@gmx.at schrieb am 16.4. 2018 um 09:25:57 Uhr über

Donnerstagsbeichte

Ohne mein Wissen, indem keine Zustimmung erfolgt wäre, hat mein Donnerstagsbub sich von einem Friseur den schönen Pilzkopf mit dem sog. Undercut-Verfahren verunstalten lassen. Dies, um sich für die bevorstehenden Aufnahmen in einem 3D-Studio vorzubereiten. Knapp zugestimmt habe ich den Destroyed Jeans, wie der Engländer unverblümt sagt, indem aus den Löchern der Hose Adrians helle, glatte Haut hervor scheint, und es für mich eine Aufforderung bedeutet, auf eben diese Stellen einen Kuss zu drücken, was mir auch freundlich gestattet wird, sofern kein oder nur tolerantes Publikum Zeuge ist.
Habe ich nicht klar und deutlich gesagt, dass diese Photo-Statue - 20 cm groß und mittlere Preisklasse - nicht allein den geliebten Buben verewigen, sondern auch ein Dokument dieser heutigen Zeit sein soll? Daran hat Adrian mich nachdrücklich erinnert.


   User-Bewertung: +2
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Donnerstagsbeichte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Donnerstagsbeichte« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0011, 0.0004) sek. –– 622075099