>Info zum Stichwort Ertrag | >diskutieren | >Permalink 
Hanno Nühm schrieb am 18.2. 2008 um 13:55:29 Uhr über

Ertrag

Der Ertrag ist bei gentechnischen Züchtungen von
untergeordneter Bedeutung. Wichtig hingegen ist,
dass die Pflanze patentiert ist, vom Bauern nicht
selbst vermehrt werden kann bzw. darf und auf spezielle
Pestizide und Düngemittel angewiesen ist, die von
derselben Firma wie das Saatgut angeboten werden
und so erst riesenhafte Profite ermöglichen.
Und natürlich funktioniert das System auch nur dann,
wenn man es schafft, durch geschickte Manipulationen
die alten Sorten vom Markt zu verdrängen.

So gesehen ist der Ertrag bei gentechnischen Züchtungen
tatsächlich das einzige, was zählt, aber es ist nicht
der Ertrag auf dem Acker sondern der in den Kassen
der Agrarmultis.


   User-Bewertung: +1
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ertrag«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ertrag« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0008, 0.0003) sek. –– 630176311