>Info zum Stichwort Feuilleton | >diskutieren | >Permalink 
Gaddhafi schrieb am 18.10. 2001 um 22:42:57 Uhr über

Feuilleton

Der beste Teil der Zeitung.
Immer lesenswert, oft geistig äußerst anregend, ist das Feuilleton der eigentliche Ort veröffentlichter politischer Auseinandersetzung. Stilistische Brillianz, die unbedingt gefordert werden muß, macht der eigenen könträr entgegegsetzete Meinungen leichter erträglich, die im dumpfen Agitationston der meisten Kommentare im politischen Teil vorgetragen nur Wut auslösen würden. Auch sind die Feuilletons weit weniger ideologisch festgelegt als andere Teil der Zeitungen, was natürlich an der Abwesenheit jeglicher Zweckgebundenheit liegt; sie eignen sich einfach nicht zum Populismus.
Also, feuilletons, Genossen (eine antidigitale Aussage).


   User-Bewertung: +3
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Feuilleton«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Feuilleton« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0005, 0.0003) sek. –– 630455688