>Info zum Stichwort Gesäß | >diskutieren | >Permalink 
Dr. Popov schrieb am 28.4. 2002 um 12:02:49 Uhr über

Gesäß

Leider wird das Gesäß sehr schnell zu fett und der Schinken verliert dadurch an Aroma. Man kann das sehr leicht kontrollieren, indem man mit Daumen und Zeigefinger in die Speckschicht kneift und die Dicke schätzt.
Der ideale Schlachtzeitpunkt ist erreicht, wenn die Speckschicht etwa vier cm dick ist.
Darüber hinaus können die Gesäßbacken nur noch als Suppenfleisch verwendet werden.


   User-Bewertung: +2
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Gesäß«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Gesäß« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0007, 0.0003) sek. –– 562913780