>Info zum Stichwort Haldol | >diskutieren | >Permalink 
biggi schrieb am 15.11. 2006 um 13:01:29 Uhr über

Haldol

OK, es gibt Zeiten, da häuft sich Beunruhigendes: Da höre ich im Radio was über den Politiker Kirchhof und fahre grad an den Kirchhof-Bestattungen vorbei. Da spricht Nina von Fabian, liest Tim gleichzeitig Fabian, ich erinnere mich aber nicht mehr an den Arnsdorfer Fabian. Beunruhigend. Aber kein Grund, Haldol zu schlucken. Synchronizitätspanik ist nur Panik, solange sie stumm bleibt. Liebevolle Nähe ist wichtig, glaube ich. Meine Eltern sind schlimm. So wie die beiden will ich nie werden. So lieblos und kalt.


   User-Bewertung: 0
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Haldol«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Haldol« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0007, 0.0003) sek. –– 624937991