>Info zum Stichwort Hirnhälfte | >diskutieren | >Permalink 
Bwana Honolulu schrieb am 20.12. 2002 um 12:57:21 Uhr über

Hirnhälfte

Hab' mal gehört, daß ein Kind mit einem Gendefekt geboren wurde, das 3 Hirnhälf- ääh, Hirndrittel hat. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich eine genetische Ursache hatte (ist aber naheliegend?) und weiß auch nicht, ob dieses Kind sehr lange gelebt hat. Aber ich wäre neugierig, wie solch ein Gehirn sich organisiert und ob es (nach unserem Ermessen) überhaupt funktionsfähig ist.
Faszinierend finde ich auch, daß man jemandem durchaus eine Hirnhälfte entfernen kann (z.B. bei einem Hirntumor), ohne daß es ihn umbringt. Früher dachte ich, bei Hirnverletzungen sterbe man durch eine Art Schock, der die ganze Hirntätigkeit lahmlegt. Aber soweit ich jetzt weiß, stirbt man daran, daß ein Wunde im Hirn (wie jede andere Wunde auch) anschwillt, aber weil das Hirn keine Ausdehnungsmöglichkeiten hat, zerquetscht es sich quasi selber. (Hoffe, ich poste hier keinen Blödsinn! Gefährliches Halbwissen quasi...) Oder die Zellen werden von austretendem Blut irgendwie ertränkt oder so...


   User-Bewertung: +1
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Hirnhälfte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Hirnhälfte« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0005) sek. –– 642681078