>Info zum Stichwort Horn | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 1.5. 2007 um 15:46:30 Uhr über

Horn

Das Martinshorn hat in unserer Zeit die Funktion von Käuzchen und Kirchenglocke übernommen, ein schmerzhaftes Pausenzeichen, ein ungefragtes Memento, dieses 'mit jemand ist es vorbei'. Oder die Sorgen der Angehörigen, die in Wachheit ertragen müssen, was dem Patienten eine gnädige Ohnmacht erspart. Zumindest ich kann keine Sirene eines Krankenwagens hören, ohne nicht zumindest für Sekundenbruchteile von sorgendem Denken erfasst zu sein. Als Konrad noch lebte, war es, wenn ich auf dem Heimweg einen Wagen in unsere Richtung fahren sah, noch schlimmer.


   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Horn«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Horn« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0004, 0.0003) sek. –– 563022320