>Info zum Stichwort Kölle | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 4.10. 2015 um 18:29:09 Uhr über

Kölle

mein gesamtes Schülerleben lang habe ich morgens vor dem Hasten zum Zug einen Becher Köllnflocken mit lauwarmer Milch und ein wenig Zucker getrunken.

Um einen schön sämigen trinkbaren Brei ohne Klumpen hinzubekommen, rührt man erst die Portion Köllnflocken mit nur sehr wenig Milch zu einem zähen Brei an, kräftig durchmengen, dann gießt man mit Milch auf und der Brei löst sich sämig auf.


   User-Bewertung: /
Ist Dir schon jemals »Kölle« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kölle«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kölle« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0009, 0.0002) sek. –– 616050874