>Info zum Stichwort Kiew | >diskutieren | >Permalink 
Das Gift schrieb am 31.7. 2003 um 04:12:21 Uhr über

Kiew

Eine dümmliche Kinderliebe animierte mich dereinst, mich in die morastigen Abgründe des russischen Sprachgebrauchs fallen zu lassen, denn SIE kam aus Kiew und hatte braunes Haar (manch einer würde gar sagen: kastanienbraun) und Tapes mit russischem HipHop ...

... irgendwann musste SIE fort nach Zentralasien oder sonst wohin, was sonst? Und wie in allen schlechten Filmen schmiss ich mich auf mein Bett uhnd heulte zwar lächerliche, jedoch ehrliche Tränen der tiefsten Verbitterung, die salzig aus der unerbittlichen Erkenntnis geronnen waren, dass nichts uns jemals wieder zusammenbringen wird, dass Abschiede kommen und gehen wie der unschuldige Vogelflug, dass die Tage über das Land stürmen wie eine Pferdeherde und das man am Ende allein in den Horizont blickt ...



   User-Bewertung: 0
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Kiew einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kiew«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kiew« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0003, 0.0004) sek. –– 622018240