>Info zum Stichwort Kiffen | >diskutieren | >Permalink 
Nils the Dark Elf schrieb am 20.6. 2001 um 18:49:10 Uhr über

Kiffen

Natürlich reagiert man langsamer, wenn man bekifft ist, und sollte sich in dem Zustand nicht ans Steuer setzen. Aber da hat man in dem Moment auch gar keinen Bock mehr drauf. Wenn man nach einer Stunde oder so aus dem heftigsten Abschnitt des Rauschverlaufes raus ist, kann man problemlos wieder fahren - Studien zufolge sogar unfallfreier als nüchterne Menschen, da die Wahrnehmung intensiviert wird und man außerdem langsamer und vorsichtiger fährt, weniger aggressiv.
Überhaupt wirkt Cannabis aggressionsmindernd. Man hat einfach keine Lust auf irgendwelchen Streß. Kiffer sind im Durchschnitt friedlicher als andere Menschen, im Gegensatz zu Säufern.


   User-Bewertung: +1
Was kann man tun, wenn »Kiffen« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kiffen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kiffen« | Hilfe | Startseite 
0.0057 (0.0046, 0.0005) sek. –– 557997311