>Info zum Stichwort Kloppe | >diskutieren | >Permalink 
Giovanni schrieb am 1.11. 2010 um 08:33:29 Uhr über

Kloppe

»Kloppe« gab es bei uns sowohl von Mutti als auch von Vati.Unsere Mutter nahm meist einen Kochlöffel oder den Teppichklopfer.
Ab 11/12 gab es für uns Jungs nur noch Kloppe von Vati,während unsere Schwester von Mutti verhauen wurde.
Hatte unser Vater vorher meist mit der Hand oder aber mit dem Teppichklopfer gehauen,nahm er nun einen alten Rasierriemen,der im Flur aufgehängt wurde.
Unsere Schwester bekam weiter den Teppichklopfer zu schmecken.


   User-Bewertung: +3
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Kloppe«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kloppe«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kloppe« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0005, 0.0003) sek. –– 675000622