>Info zum Stichwort Kochlöffel | >diskutieren | >Permalink 
Hans-Ulrich schrieb am 27.1. 2006 um 12:26:18 Uhr über

Kochlöffel

Meine Mutter nahm desöfteren den Kochlöffel, um mir den Hintern zu verhauen. Das tat ganz schön weh, war aber im Vergleich zu Vaters Rohrstockhieben harmlos.
Vater schlug schwungvoll den Stock über meine nackten Hinterbacken. Er wollte sehen, wo der Stock auftrifft und keine Hautstelle mehrfach treffen. So gab es Strieme neben Strieme. Manchmal gab es 12, oft genug aber auch zwanzig Stockschläge. Rohrstockhiebe sind furchtbar, sie tun so verdammt weh.


   User-Bewertung: 0
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kochlöffel«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kochlöffel« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0010, 0.0003) sek. –– 498876982