>Info zum Stichwort Krämpfe | >diskutieren | >Permalink 
Julia schrieb am 27.11. 2006 um 18:05:43 Uhr über

Krämpfe

Jetzt wurde mir grade die UNGLAUBLICHE MÖGLICHKEIT gegeben ein neues Stichwort zu erstellen. Aber natürlich ist es so wie es immer ist: dann wenn man kann fällt einem natürlich nichts gescheites ein, aber die Gelegenheit an einem solch schöpferischen Prozess teilzunehmen will man sich natürlich auch nicht nehmen lassen. Jetzt ist mir aber in meinem Vorherigen Beitrag aufgefallen, dass hier offenbar noch niemand das Bedürfnis hatte sich über Krämpfe auszulassen, dabei ist es etwas was uns alle betrifft. Jeder hat sie, mal hier mal da und auch darüber sollte gesprochen werden!
Mit persönlich fallen als erstes Krämpfe im Verdauungstrakt ein, im Magen und im darm. da ich eher zu den trägen leuten gehöre habe ich sie dort sehr oft und bin kein Freund davon. Als Frau kennt man auch die Unterleibskrämpfe, vor, während und nach der Regelblutung. Muskeln können sich soweit ich weiß auch verkrampfen, ich habe keine deswegen kann ich dazu nichts sagen.
Sport soll entkrampfend wirken, sagt meine Freundin immer, sie ist leichtathletin. D.h. sie betrachtet das ganze Szenario von einem vollkommen anderen Standpunkt aus.. aber das ist ja das interessante an Krämpfen und an allen anderen Dingen....



   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Krämpfe«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Krämpfe«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Krämpfe« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0008, 0.0007) sek. –– 639309415