>Info zum Stichwort LTI | >diskutieren | >Permalink 
ruecker42 schrieb am 19.6. 2007 um 01:37:16 Uhr über

LTI

Dem Volk auf's Maul geschaut...
Nein, nicht ganz so platt. Der Herr Klemperer war schon ein sattelfester Philologe und er hat die Zeit des tausendjährigen Reiches und der luftigen Wohnungen mit viel Glück und unter großen Entbehrungen überlebt. Sein Strohhalm (der Mensch braucht solche Dinge, sei es Flasche oder Sprache, anscheinend in Phasen größter Bedrängnis) war die Beschäftigung mit der Sprache jener Epoche, der Lingua Tertii Imperii.
Verräterisches kleines Buch - vieles daraus findet man heute im ach so seriösen Wirtschaftsteil der Zeitungen wieder oder aber im Marketingjargon. Ob dies ein Hinweis ist?


   User-Bewertung: +2
Findest Du »LTI« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »LTI«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »LTI« | Hilfe | Startseite 
0.0013 (0.0007, 0.0003) sek. –– 643045617