>Info zum Stichwort Lammlachs | >diskutieren | >Permalink 
Freno d'Emergenza schrieb am 15.12. 2014 um 22:11:11 Uhr über

Lammlachs

Mit Fisch hat das ja nix zu tun. Es ist einfach ein Stück sehr mageres, zartes Lammfleisch - keine Ahnung aus welcher Region dieses Tieres, aber sehr, sehr lecker.

Ich brate die Lammlachse in reichlich Olivenöl, daß ich bis kurz vor den Rauchpunkt auf stärkster Stufe erhitzt habe. Sowie die Lachse in der Pfanne sind, schalte ich auf 2/3 der Maximalleistung zurück. Bei einer guten, beschichteten Pfanne ist ein Ansetzen kaum zu befürchten. Ich wende die Lachse viermal, die ersten beiden Male nach 3 Minuten, die letzten beiden Mal nach 2 Minuten. Nach dem letzten Wenden bestreiche ich die Lachse mit rasanten Mischung:

Feingehackter Koblauch - pro Lachs 1 Zehe oder 2 - wird mit 1 Messerspitze Salz, einem halben TL frisch gemahlenem oder gemörsertem Pfeffer, 1 TL Thymian, 1/2 TL gemahlenem Rosmarin und ca. 2 EL Olivenöl gut zusammen gerieben und gemischt.

Wenn diese Mischung auf dem Fleisch ist, wird die Pfanne ausgeschaltet und der Deckel draufgetan. Nach 2 Minuten kommt das Fleisch dann auf den Teller, und wird mit dem Olivenöl aus der Pfanne übergossen. Dieses absolut leckere Kräuteröl, das so entsteht, macht jede Sauce überflüssig !


   User-Bewertung: 0
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Lammlachs einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Lammlachs«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Lammlachs« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0008, 0.0006) sek. –– 616508899