>Info zum Stichwort Leuchtbecher | >diskutieren | >Permalink 
irgendwer(TM) schrieb am 15.4. 2000 um 10:47:39 Uhr über

Leuchtbecher

Im Mittelalter soll es so einen Leuchtbecher gegeben haben, den König Artus als Nachttischlampe benutzt hat. Irgendwie hat er ihn dann verloren und das hat eine jahrelange Suchaktion zur Folge gehabt, die aber erfolglos geblieben ist. Heutzutage kann man sich das nicht mehr richtig vorstellen, dass jemand seine besten Leute ewig in der Gegend rumsuchen läßt, nur weil er einen Leuchtbecher verloren hat. Damals war das aber DAS Ding, es wurde dann auch heiliggesprochen.


   User-Bewertung: +3
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Leuchtbecher«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Leuchtbecher«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Leuchtbecher« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0008, 0.0002) sek. –– 462963110