>Info zum Stichwort Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen | >diskutieren | >Permalink 
Marianne schrieb am 4.8. 2011 um 14:57:35 Uhr über

Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen

@Kevin

Du bist bei deiner Tante ja in besten Händen. :-) Ich finde es gut, daß sie dich versohlt hat, als du nicht ins Bett wolltest. Schließlich hast du zu gehorchen, und Ungehorsam muß streng bestraft werden. Weniger gut finde ich allerdings, daß sie nur auf die Pyjamahose gehauen hat. Haue gehört prinzipiell und immer auf den nackten Popo!

Wenn du das nächste mal fällig bist, dann zieh dir vorher selbst die Hose runter und halte deinen blanken Popo zur Bestrafung hin. Du wirst dann merken, daß du die Haue noch etwas intensiver spürst und dadurch die Lektion noch gründlicher lernst.

Deine Tante hat ja eine schöne Sammlung von Zuchtinstrumenten. Allerdings fehlt da noch eine Reitgerte. Vielleicht kannst du ihr ja eine zum Geburtstag schenken? Dadurch zeigst du ihr auch, daß du ihre Bemühungen um deine Erziehung zu schätzen weißt.

Welches Instrument du für welches Vergehen zu spüren kriegst, das liegt ganz allein im Ermessen deiner Tante. Sie kann das allegemein festlegen oder von Fall zu Fall entscheiden, ganz wie es ihr beliebt. Du hast das einfach nur hinzunehmen. Genau wie auch in allen anderen Dingen, sie bestimmt und du mußt dich fügen.

Für eine 5 in einer Arbeit hast du auf jeden Fall eine Postrafe verdient, so eine schlechte Note ist ja schließlich nur auf Faulheit deinerseits zurückzuführen. Faulheit lässt sich zum Beispiel mit dem Teppichklopfer hervorragend austreiben. Du wisrt dich wundern, wie eifrig und fleißig du nach so einer Abreibung lernen wirst!

Und eine Lüge muß natürlich stets strengstens geahndet werden, da kommt eigentlich nur der Rohrstock in Frage! Das richtige Maß wären da so 25 mit dem Rohrstock, langsam und kräftig verabreicht, natürlich nachdem du die Strafe für das eigentliche Vergehen bekommen hast.

Im Gegensatz zu den anderen Instrumenten ist der Rohrstock eigens dazu gemacht, einen frechen Jungenpo zu striemen. Er wird übrigens auch »Artigmacher« genannt. Warum das so ist, wirst du merken, wenn du das erste mal mit ihm nähere Bekanntschaft gemacht hast. Danach wirst du für eine Weile der artigste Junge auf der Welt sein!


   User-Bewertung: +10
Ist Dir schon jemals »Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Mädchen-die-einem-Jungen-den-nackten-Po-versohlen« | Hilfe | Startseite 
0.0159 (0.0144, 0.0009) sek. –– 598553580