>Info zum Stichwort Oralsex | >diskutieren | >Permalink 
Stoxx schrieb am 17.2. 2007 um 20:37:25 Uhr über

Oralsex

Oralsex ist einfach genial.

Meine grosse Klappe brachte mich schon öffters in so mache brenzliche Lage.

An einem Abend im August 1995, besuchte ich ein befreundetes Ehepaar in Dortmund. Wir verzehrten die von mir mitgebrachten Pizzen. Mein Freund meinte, das er sich eigentlich mit seiner Frau heute Abend einen Pornovideo anschauen wollte. Ich bot an zugehen, da ich diesem schönen Abend nicht im Wege stehen wollte. Ich ging zur Tür. Sie mich fragte, ob ich nicht auch mal mit ihnen einen Porno sehen wolle. Ich bejahte ihre Frage, und ihr Mann legte das Pornovideo ein. Das Video erregte mich sehr. Als eine Frau längere Zeit zwischen den Beinen geleckt wurde, hörte ich von der Frau meines Freundes, dass sie auch einmal geleckt werden wolle. Mein Freund meinte auf dies Bemermerkung, dass er auch mal einen geblasen bekommen wolle. Wie oben schon gesagt; grosse Klappe. Ich sagte nur ausziehen, und eurer Wunsch ist mir Befehl. Sie sahen mich an, und begannen sich auszuziehen. Nachdem beide nackt waren, forderten sie mich auf, das ich mich auch ausziehen solle. Da beide nackt vor mir standen, zog ich mich auch aus. Als ich auch meine Sachen ausgezogen hatte, holte Sie Decken, und legte sie auf den Tisch. Sie fragte mich, ob mein Wort noch stand? Da ich bis dahin das Lecken nur aus Pornos kannte, schluckte ich, sagte aber ja. Sie legte sich auf den Tisch. Ihr Mann fragte, ob er das ganze mit Video filmen dürfe. Wir bejahten. Als die Kammra lief, spreizte sie ihre Beine, und ihre frisch rasierte Muschi lag blank vor mir. Ich sah ihre Schamlippen, und begann sie sofort an zulecken. Jedesmal, wenn ich mit meiner Zunge den Kitzler umrundete zuckte sie zusammen, und es dauerte nicht lange, und sie bekam einen Orgasmus nach dem anderen. Es war auch für mich sehr erregend, und mein Schwanz war knüppelhart angeschwollen. Nun forderte sie mich auf, den Schwanz von ihrem Mann zu lutschen. Sie nahm die Videokammera und begann zu filmen. Mein Freund stellte sich vor mich hin und hielt mir seinen Schwanz hin. Da ich zögerte, sagte sie Feigling. Dieses liess ich mir nicht nachsagen. Ich griff nach den Schwanz von meinem Freund, zog die Vorhaut zurück, und führte seinen Schwanz in meinen Mund ein. Mit meiner Zunge massierte ich seine blank liegende Eichel, und er spritzte sehr schnell in meinen Mund. Ein Teil floss aus meinen Mund, den anderen Teil schluckte ich. Als Dankeschön, musste ich mich auf den Tisch legen. Nun begannen beide abwechselnd mir einen zu blasen und zu wichsen. Als sie mir die blanke Eichel mit ihren Zähnen bearbeitete, spritzte ich ab. Beide leckten meinen Schwanz sauber. Da die Videokammera, die auf einem Stativ installiert wurde, alles filmte, haben wir nun unser privates Pornovideo.
Wir schauen uns noch heute diese Video an, und haben besten Sex miteinander.


   User-Bewertung: -1
Ist Dir schon jemals »Oralsex« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Oralsex«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Oralsex« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0004, 0.0012) sek. –– 615983045