>Info zum Stichwort Polsterung | >diskutieren | >Permalink 
Eric schrieb am 6.12. 2017 um 14:52:42 Uhr über

Polsterung

Unter »Möbelporno« wird ein Ledersessel erwähnt, der ein gefesseltes Sexualobjekt darstellen soll. Weiches Leder, pralle Polsterung, einladende Ritzen und Vertiefungen, dabei völlig passiv und willenlos. Immerhin ist dem Sessel bewusst, dass er eine kostbare Einzelanfertigung ist, d.h. der Herr wird ihn schonen, jedenfalls ihn nicht ernsthaft beschädigen wollen. Dazu gehören Peitschen und Riemen, die aus demselben Leder gefertigt sind wie der Ledersessel.


   User-Bewertung: /
Findest Du »Polsterung« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Polsterung«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Polsterung« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0002) sek. –– 608951696