>Info zum Stichwort Provinz | >diskutieren | >Permalink 
Höflichkeitsliga schrieb am 22.8. 2002 um 22:13:41 Uhr über

Provinz

Auf ins Dorf. Da gibts Häuser mit diesen Platten drum rum, fünfziger Jahre, und im Gasthaus einen Schnaps trinken, und noch einen Schnaps und noch einen Schnaps und noch einen Schnaps, im Haus wäre es sehr kühl gell, und des Unterhemd vom Pabba stinkt nach einem Schweiß dasses schon nichd mehr feierlich ist, weil er allerweil arbeiten muss/tut. Auf ins Dorf. Das Dorf aufgeben, das heisst das Dorf aufgeben. Die Stadt ist das wirkliche Dorf, das Dorf ist das wirkliche Dorf, Kai Uwe und Ursula, im Dorf ist es wie in der Stadt in der Stadt ist es wie im Dorf, auf ins Dorf, auf in die Stadt, und immer ein Bier dabei haben, zum trinken, und dem Edi und dem Sebi ein Bier auch ausgeben, im Dorf und auch in der Stadt, also auf ins Dorf und auf in die Stadt.



   User-Bewertung: 0
Findest Du »Provinz« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Provinz«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Provinz« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0006, 0.0005) sek. –– 645644900