>Info zum Stichwort Rüge | >diskutieren | >Permalink 
voice recorder schrieb am 7.1. 2003 um 04:54:46 Uhr über

Rüge

bensein, schon wieder: dieselbe Rüge. Der letzte Akt vor dem Schluß er
ist: der Taktstock auf dem Kopf. Schrill; endlich. Die Glocke
. Das muß
er, vortreten ? Der Taktstock auf der Schulter. Was gibt es noch ? Aufgehoben gut im Blick ist die Rüge des Professors, ist di'e Mahnung »Weg damitl« Gehorcht der Professor ? "Tu das nichtlee Blickemessen, das muß genügen. Schrill; verflucht. Die Glocke. Eine Pause fehlt. Nu
.n ? Gehst
du wieder zu deinem Platz zurück; der Professor spitzt den Mund, pfeif
einen Marsch, gutgelaunt verläßt er den Klassenraum. Pfeif einen altbekannten Marsch und du entläßt dich in guter Stimmung: Hat die Pause g@ stohlen, alles stürmt; aus dem Raum. Nur einer bleibt zurück. Das eine Frechheit! ist. Und das Schlafen in meiner Stunde, das ist
was ? Wußte


   User-Bewertung: +1
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Rüge«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Rüge« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0010, 0.0004) sek. –– 589929370