>Info zum Stichwort Rhythmus | >diskutieren | >Permalink 
Anja schrieb am 26.1. 2003 um 15:28:50 Uhr über

Rhythmus

Strawinsky war der König der Rhythmen. Die Polymetrik vollführte er in absoluter vollkommenheit. Während der Kontrabass den stumpfen Grundrhytmus des Zweivierteltaktes hämmerte spielten die Trompete und Posaune raffinierte Klänge und ungewöhnliche Intervalle.
Der Marschrhythmus, wie ihn alle Welt aus dem Radetzkymarsch im Ohr hat wird bis zur Unkenntlichkeit parodiert. Ein marschierender Soldat wäre bei einer solchen Musik sicher gestolpert.
Das ist eben der Expressionismus.


   User-Bewertung: +1
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »Rhythmus«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Rhythmus«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Rhythmus« | Hilfe | Startseite 
0.0190 (0.0177, 0.0005) sek. –– 445392620