>Info zum Stichwort Schülerprotest | >diskutieren | >Permalink 
Cicero schrieb am 17.3. 2019 um 13:49:03 Uhr über

Schülerprotest

Die Jugend von heute ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Die liest jetzt. Die jammert nicht nur. Die geht für ihre Forderungen auf die Straße. Und damit das jeder mitbekommt und sich fürchterlich darüber aufregt, schwänzt sie dafür den Unterricht. Freies WLAN für alle? Nein, der Klimawandel ist das Thema, das sie bewegt. Die Erderwärmung. Die Gletscherschmelze. Das Artensterben. Die Jugend von heute will nicht länger zusehen, wie der Planet geplündert wird. Es gibt ja nur diesen einen. Sie will nicht warten, bis sie alt genug ist, um den Raubbau an der Natur zu stoppen. Was ist, wenn es dann zu spät ist?

Die Symbolfigur dieser Jugend ist GretaThunberg. Greta ist 16, sie sieht mit ihren geflochtenen Pippi-Langstrumpf-Zöpfen aber aus wie 12. Es ist erst ein halbes Jahr her, dass die Schülerin aus Stockholm an einem Freitag die Schule schwänzte und sich allein mit dem Transparent »Skolstrjk for Klimatet« vor das Parlament ihrer Stadt setzte. Kinder in anderen europäischen Ländern folgten ihrem Beispiel. Durch einen Hashtag verbreitete sich ihre Idee wie ein Lauffeuer. #FridaysforFuture nennt sich die Bewegung. Und Greta wurde ihre Ikone.

Inzwischen tingelt sie als Klimaschutzaktivistin durch Europa. Und die Mächtigen der Welt, das ist das Erstaunliche, hören ihr zu. Sie darf Maximalforderungen stellen. Sie ist ja erst 16.


   User-Bewertung: -1
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Schülerprotest«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Schülerprotest« | Hilfe | Startseite 
0.0025 (0.0005, 0.0012) sek. –– 667871661