>Info zum Stichwort Soße | >diskutieren | >Permalink 
Hase schrieb am 17.1. 2003 um 18:09:00 Uhr über

Soße

Wer seine »Soße« wegwift, wird verhindert.
Derjenige der seine »Soße« wegwift trägt »schlechte« Eigenschaften in sich. Wenn derjenige seine »Soße« eimal nicht wegwirft, dann paßt das wie die >Faust auf Auge<.

-WEG-,!auf Teufel komm raus! Ein klein Mädchen hat das gedacht, -Ihr Wille ist heilig.
>Mach Dich auf den Weg?<

Sie schreit Ihre Lust hinaus, die Massen toben, die Menge brüllt. Ihr Körper zuckt konvulsiv, sie vernichtet das »Tier«. Ihre Geilheit macht benommen. Der Samen des »Tieres« beschmutzt ihre Heiligkeit, sie vernichtet »Es« in ihrem eigenen Körper, sie genießt es den Willen ihrer eigenen »Peer group« zu erfüllen, sie scheißt dem »Tier« ins unschuldige Gesicht. Ihre Augen, -die eines Engels, ihre Gedanken die einer »Drecksau«, Babalon ruft.

MAN GLAUBT so oder so daran.

Ein Mägde»lein« ist der >Schlüssel<.
Auswahl ist der Grund.
Wahnsinn die Lösung.
Tod das Ergebnis.

Meine Tochter ist der »Weg«, mach Dich auf den Weg. Fahr weg, flüchte, geh weit weg, »Wir« hassen Dich. Weil, -Du bist ein Zeichen und wir haben Angst vor Dir. Wir haben Angst vor der Wahrheit? -Nein-!!!!


Warum bist Du noch da?

Wie lange kann Dein Selbsterhaltungstrieb Dich am Leben erhalten?

LIEBE ist die Lösung.
»Hundezüchterverein« der Tod, früher oder später.

Sex der Grund. Sieben das ?Verderben?.
!Indien der Ursprung!

>Hase<


   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Soße«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Soße« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0004, 0.0006) sek. –– 592306923