>Info zum Stichwort Tour | >diskutieren | >Permalink 
Liquidationsdefensive schrieb am 12.1. 2003 um 22:03:30 Uhr über

Tour

Das Problem des Handlungsreisenden besteht darin, die kürzeste Tour zwischen einer Reihe von zu besuchenden Kunden zu finden. Das Problem gehört zu den »harten« Problemen der Kombinatorik, das exakt in vernünftigen überschaubaren Rechenzeiten mit geeigneten Supercomputern heute nur bis zu einer Zahl von etwa 60 bis 70 Kunden lösbar ist. Dabei wird allerdings gar nicht berücksichtigt, dass der nicht so hartgesottene Handlungsreisende aus Verzweiflung über die Feindseligkeit seiner Kunden und die Zwänge, innerhalb dieser feindseligen und unsicheren sozialen und ökonomischen Umwelt seine Existenz zu bestreiten, vielleicht gar keine 60 Kunden erreicht, sondern seiner Tour schon vorher ein radikales Ende bereitet. Man darf diesen Miller-Effekt in den Modellen zur Optimierung einer Tour nicht außer Acht lassen. Überhaupt darf man den Miller-Effekt nie außer Acht lassen, auch in keiner Gesellschaftstheorie, die nicht ignoriert, dass Gesellschaften aus einzelnen Menschen bestehen.


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Tour«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Tour« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0008, 0.0005) sek. –– 598150885