>Info zum Stichwort Vakuumpropeller | >diskutieren | >Permalink 
Gronkor schrieb am 16.1. 2009 um 16:06:57 Uhr über

Vakuumpropeller

Netzfundstück:

@Käptn Kork
Was haben Sie denn erwartet? Eine Art Pogo-Stick mit Anti-Gravitationsflosse am unteren Ende und Vakuumpropeller an der Spitze, der die Vakuumfluktuation zur Abbremsung nutzt? ? Wenn Sie ein besseres Konzept haben, um in einer atmospährenlosen Welt mit fester Oberfläche zu landen- nur her damit!
Andernfalls spricht wohl nichts dagegen die durchaus erfolgreichen Landefähren des Apollo-Programms als Grundlage zu nehmen.
Und was haben Sie eigentlich gegen Fallschirme?
Wenn man schon das Glück hat, dass der Planet auf den man wieder zurückkehren möchte eine dichte Atmosphäre besitzt , warum soll man diese nicht als Bremsmedium nutzen und stattdessen auf teure, störungsanfällige und vergleichsweise schwer zu kontrollierende Bremstriebwerke zurückgreifen, die auch noch eine Menge Treibstoff benötigen und damit die Nutzlast senken? Die russischen Sojuskapseln landen seit Jahrzehnten problemlos mit Fallschirmen.

Übrigens gleichen viele heutige Flugzeuge immernoch in erschreckender Weise den Maschinen aus der Vorkriegszeit, 2Flügel, Rumpf, Seitenleitwerk, Höhenruder , die meisten landen sogar immernoch mit einem Fahrwerk. Und in der ein oder anderen Fernsehproduktion des letzten Jahrhunderts habe Ich ähnliches auch schon gesehn. Also wohl keinerlei Fortschritte im Flugzeugbau in den letzten 80 Jahren...


   User-Bewertung: /
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Vakuumpropeller«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Vakuumpropeller« | Hilfe | Startseite 
0.0027 (0.0012, 0.0009) sek. –– 649180946