>Info zum Stichwort Wichsgeschichten | >diskutieren | >Permalink 
pier28drei schrieb am 17.3. 2013 um 18:40:44 Uhr über

Wichsgeschichten

XII- Immer öfter dachte ich in Zeiten,da ich allein war, daran, wie ich mich noch selbst befriedigen konnte.Eine Idee fand ich besonders aufreizend: Meinen steifen Schwanz selbst zu lecken. Ich versuchte es, doch beim Herabbücken zu meinem fast senkrecht vor mir hochragenden Glied fehlten noch etwa zwei Zentimeter. Immer wieder probierte ich es und kam langsam der Eichelspitze näher. Am 4. Tag nahm ich meine Arme zur Hilfe und verschränkte sie unter dem Po. Dann zog ich damit meinen Oberkörper weiter nach unten und ,hurra, es reichte: Mein weit heraus gestreckte Zunge berührte die nackte Eichel. Ich war dabei so aufgegeilt, daß beim nächstren Versuch ich einen Orgasmus hatte und mir den Samen ins Gesicht spritzte. An der folgenden Tagen galang es mir immer besser und bald konnte ich nicht nur mit der Zunge sondern auch mit den Lippen die Eichel berühren. Dabei spritzter ich mir das erste Mal meine Samnladung in den Mund. Der Samen schmeckte nicht sehr intensiv aber auch nicht unangenehm. Ich war sehr mit meinem Vermögen zufrieden. Doch ich versuchte auch noch eine andere Stellung: Ich legte mich im Bett auf den Rücken und schwang die Beine hoch über meinen Kopf nach hinten, als wenn ich rückwärts einen Überschlag machen wollte. Dabei schwebte dann mein Schwanz steif nach unten weisend über mir. Mit etwas nachziehen mit den Armen an den Pobacken drang die Eichel zwischen meine Lippen, sogar noch tiefer als es im Stehen gelungen war. Fast jeden Abend befriedigte ich mich auf diese neue schöne Weise und kostete meinen Schwanz voll Behagen. Bald schon spielte ich mit meiner Eichel im Mund und ließ die Zunge und Lippen so lange und intensiv mit dem Schwanz spielen, bis es mir kam und wieder ein herrlicher Orgasmus mich überschwemmte.


   User-Bewertung: -1
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Wichsgeschichten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Wichsgeschichten« | Hilfe | Startseite 
0.0107 (0.0073, 0.0021) sek. –– 532192007