>Info zum Stichwort Zeiger | >diskutieren | >Permalink 
Yadgar schrieb am 28.5. 2007 um 01:39:46 Uhr über

Zeiger

Übergabe per Zeiger ist eine feine Sache, stellt euch vor, ihr wärt Khyberspace-Programmierer und müsstet Hunderttausende Quadratkilometer Afghanistan im Rohbau per Wert an eine Erosions-Funktion übergeben... den Computer möchte ich sehen, dem da nicht nach stundenlangem Hin- und Herrödeln das Betriebssystem um die Ohren fliegt!

So aber ist alles ganz easy: ein höchstens 8 Byte langer Zeiger (wenn man von einem 64 Bit großen Adressraum ausgeht) auf den Anfang der Milliarden und Abermilliarden Höhendaten, und innerhalb von Nanosekunden ist das Array bereit zur Weiterverarbeitung! Richtig klasse ist in C++ natürlich, das jede Arrayvariable schon den Zeiger auf sich selbst in sich trägt - man lässt einfach die Indizes weg!

Tja - ohne Arabisch kommt niemand nach Mekka... und ohne C++ niemand in den Khyberspace!


   User-Bewertung: +2
Was kann man tun, wenn »Zeiger« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zeiger«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zeiger« | Hilfe | Startseite 
0.0046 (0.0017, 0.0015) sek. –– 561151695