>Info zum Stichwort Zwerge | >diskutieren | >Permalink 
einnaturburschwärichgern schrieb am 17.11. 2005 um 14:57:18 Uhr über

Zwerge

Meinen ersten Zwergeneintrag hat mir mein Zwerg gelöscht.
Zwerge waren ursprünglich Freunde der Menschen. Sie sind ihnen gegenüber aber meist argwöhnisch gesinnt, da sie in den letzten 1500 Jahren durchwegs schlechte Erfahrungen gemacht haben. Wegen ihrer Schätze.
Er ist eigentlich nicht mein Zwerg. Wir haben uns mal zufällig im Wald getroffen. Er wollte mir nach einiger Zeit sogar mit Kleinigkeiten aus seinem Schatz aushelfen. Dann ist ihm, als er mir beim Garage zusammenräumen half, eine Eisenkiste auf den Kopf gefallen. Nach ca. 4 Tagen war er wieder halbwegs beisammen - bis auf eine Platzwunde und die Totalamnesie. Kein Schatz also.

Wir sitzen oft beisammen und trinken Rotwein.
Mein Hund mag ihn auch. Wir reden viel Blödsinn - was echt Gescheites hat er noch nicht rausgebracht.
Meine Frau will ihn nicht sehen und sagt ich habe einen Vogel, weil Zwerge gibt es nicht.

Trotzdem hat sie sich ausbedungen, dass er nicht ins Schlafzimmer darf und womöglich zuschaut .....


   User-Bewertung: /
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zwerge«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zwerge« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0008, 0.0010) sek. –– 459456041