>Info zum Stichwort au | >diskutieren | >Permalink 
jezabel schrieb am 21.7. 2004 um 19:45:27 Uhr über

au

das ist ein besetztes haus, oder ehemals besetztes haus oder was weiß ich. da gabs neulich eine 20-jahr-feier mit punkkonzert. sie hatten aus einer lichterkette ein anarchie-a gebastelt und an einem der balkone aufgehängt. die musik fand ich grauenhaft, die präsenz des sängers war beängstigend. die bauchtänzerin im hintergrund gehörte, wie sich später herausstellte, gar nicht zur band, sie war vielleicht aus abenteuerlust auf die bühne geklettert, oder um ihren trieb nach selbstdarstellung zu befriedigen.

auf einmal traf mich ein strahl von hinten, und eine ekelhaft riechende flüssigkeit rann mir in den kragen. hinter mir standen drei besoffene punks. »kotze«, sagte mein freund. da hatte ich keinen bock mehr auf die party. als wir gingen, kamen gerade sehr viele bullen angefahren.

später einigten wir uns drauf, dass es wahrscheinlich keine kotze, sondern billiger wein war, den der eine punk auf mich gespuckt hatte.


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »au«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »au« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0006, 0.0005) sek. –– 629777888