>Info zum Stichwort bestialisch | >diskutieren | >Permalink 
Normen schrieb am 24.10. 2014 um 22:46:17 Uhr über

bestialisch

Bestialisch muss nicht heissen, dass eine wirkliche Bestie dahinter steht, doch Esoteriker zählen ihre Bestien anders und haben mittlerweile eine Personifizierung unwirklicher Bestien erwirkt. Angefangen hat es damit, dass die einen erzählten, dass wenn man raucht, es eine Rauchbestie geben muss, ein Dämon, der sich deiner bemächtigt und sich nährt, wenn man eine Zigarette ansteckt und raucht. Neben dem Rauchdämon gibt es noch verschiedene andere: den Unsittlichen Dämon, der zum Sex verführt, den Moviedämon, den Tageslichtscheuen Dämon, den Fressdämon oder den Kaffeedämon. Mit allen diesen Dämonen hatte ich schon mal was zu tun. Mir sie als Wesenheiten vorzustellen, fällt mir natürlich schwer, ich bin ja kein Esoteriker, mir fehlt das kontemplative Weltbild dazu. Aber Freunde und Bekannte habe ich, die glauben an die »Besetzungen«. (so nennen sie die Dämonen nämlich auch manchmal, v.a. wenn Kinder in der Nähe sind) Ich muss nur schauen, dass ich das Gleichgewicht zwischen den Dämonen und meinen esoterischen Freunden halte. Ich kann ja ruhig welche haben, meinten sie, nur sollte es nicht so sein, dass sie eines Tages von mir sagen müssten, ich hätte nun 30 Besetzungen, die meisten anderen aber hätten maximal 10. Also habe angefangen, mich öfter danach zu erkundigen, ob neue Dämonen dazugekommen sind und wieviele Punkte sich im Dämonischflensburg denn nun schon für mich angehäuft hätten. Ich muss ja nun immer auf dem Laufenden bleiben, was das anbelangt.



   User-Bewertung: /
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »bestialisch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »bestialisch« | Hilfe | Startseite 
0.0078 (0.0039, 0.0021) sek. –– 532699009