>Info zum Stichwort die-fremde-Frau | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 22.5. 2008 um 10:13:06 Uhr über

die-fremde-Frau

Heute ist die Poesie wahrhaftig wieder beim Jahre Null angelangt. Auf der einen Seite haben sich alle Reihen der möglichen mechanischen und programmierten »Verletzungen« erschöpft (auch wenn sie praktisch unbegrenzt sind wie die Zahlenkombinationen), auf der anderen Seite herrscht, als Folge jener sinnlos extremen Verletzungen, unumschränkt die KLAGE UM DEN KODE.

Pier Paolo Pasolini, 'Was Neo-Shdanowismus ist und was nicht' (1971)


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »die-fremde-Frau«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »die-fremde-Frau« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0009, 0.0003) sek. –– 653839988