>Info zum Stichwort einerseits | >diskutieren | >Permalink 
Dr. Reimer schrieb am 17.11. 2005 um 12:48:48 Uhr über

einerseits

Einerseits und andrerseits meistens jedoch nicht
Überdies und obendrein im Wirtshaus brennt noch Licht
Willst du oder willst du nicht mir ist das egal
Fünfzigtausend Negerleichen gerechnet aufs Quartal

Oberhalb und unterhalb macht es keinen Sinn
Ausgerechnet heute noch kommt die Bäckerin
Der Bruchstrich dort ist oft im Weg doch mir machts kaum was aus
Das Leben ist ein steiler Pfadsprach Schlich und tat ihn raus

Unerhört doch unbeschwert reimt sichs vor sich hin
Wir achten nicht auf Zwischenrufe wir sind grad mittendrin
Heute war ein schöner Tag der Pfarrer hat die Gicht
Der Hund der hat das Heft gefressen Tränen lügen nicht

Die Luft ist heiß im Saal wirds eng da hinten tanzt die Kläre
Ach wenn ich doch ach wenn ich doch in Kläre’s Nähe wäre
Ein Kabelbrand im Nachbarort wär wohl erstrebenswert
Der Postmann klingelt einmal nur bevors der Chef erfährt

Aufgefüllt und dann entleert hängt ein nasser Sack
Im Kühlschrank zwischen Wurst und Fleisch ein Ami nagt am Lack
Willst Du oder willst Du nicht fragt der Präsident
Drum kriegt der kleine Hansemann von uns auch nichts geschenkt

So ist es wohl so darfs auch sein wir haben nichts dagegen
Es kann jedoch auch möglich sein dass wir uns schlafen legen
Im Grund genommen auch dafür darfs ohnehin auch sein
Dass niemand da war außer uns das Essen heut war fein


   User-Bewertung: +1
Was interessiert Dich an »einerseits«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »einerseits«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »einerseits« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0007, 0.0007) sek. –– 630349973