>Info zum Stichwort gewinnerpäärchen | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 5.11. 2014 um 22:50:01 Uhr über

gewinnerpäärchen

wir wollen heute die gesellschaftsstruktur einer Siebener Gesellschaft im Unterricht besprechen. Das ist wichtig wenn Sie einmal im Vorstand eines Unternehmens sitzen und sich über die vielen möglichen Koalitionen bewusst werden müssen die eine Siebener-Gesellschaft bilden kann. Eine Siebener-Gesellschaft hat nämlich weitaus mehr Stimmen als sieben. Es müssen alle Konstellationen berücksichtigt werden, das heißt, wieviele Einzelpersonen hat die Siebener-Gesellschaft, nungut, das werden alle hier im Hörsaal schnell herausfinden können, das darf man als trivial bezeichnen, aber nun geht es darum, wieviele Zweier-Konstellationen bietet die Siebener-Gesellschaft, Wieviele Dreier-Koalitionen, Vierer-Verschwörungen, Fünfer-Revolutionen, Sechser-Umstürzler oder Siebener-Lügner, dat jiebtetdochnit, dat ihr alle, also nee, also wirklich, nee nee, nee, macht das mal als Hausaufgabe, das ist ja wohl lächerlich einfach für eine elfte Klasse auch wenn ihr nur Mathe-Grundkurs gewählt habt. Ein bißchen herumzählen und eine ordentliche Tabelle machen. Seid froh, das ich nicht von einer Dreizehner Gesellschaft geredet habe, die mach ich mit dem Leistungskurs. Und dann malen wir alles schön fein säuberlich untereinander und machen Verbindungsstriche und die zählen wir dann ab und versuchen eine Relation zwischen den Strichen herzustellen, habt ihr das bis dahin.. wir wollen eine andere Herleitung der binomischen Koeffizienten versuchen,

das gewinnerpäärchen der letzten Mathematikmonatsaufgabe lautet

--leider keine Teilnehmer im Neffen-und Nichtenkreis--

experiment wurde hiermit abgebrochen

ich kann meine zwanzig euro siegprämie für euch faule verwöhnte Kinder auch sowieso selbst gut gebrauchen

nur im Moment bin ich satt, da hab ich keine Lust an Kabeljaufilet zu denken oder zur Abwechslung an, ach ich hab schon gar keine Lust mehr auf Fleisch oder Wurst, ich glaube ich werde ernsthaft krank, eine weitere Backenzahnkatastrophe scheint sich anzubahnen und ich lass es wie gewohnt nicht abklären, der Schmerz geht manchmal bis in die Nase hinein, ich bin ein elender elender Feigling, jetzt wisst ihr es alle, nicht einmal hab ich gewagt mich im Unterricht zu melden, selbst da wo ich mir ziemlich sicher war, nur wegen meiner vernuschelten Sprache, dorf eben,

liebmich,

so ein heiliger wunsch

dichdochnicht
dochbittemich

warumsollteich
dasfragtmannicht

fragtmandoch
fragtmannicht

dochfragtman
neenichtfragt

ichbinda
dubistda

die spielt komisch klavier
so spanisches zeugs
kann die auch anderes
oder nur das eine lied

es gibt ja Musikstudenten
die können ihre drei Prüfungsstücke
und dann nix mehr richtig

und selbst die
verflachen immer mehr mit der Zeit

wohingegen es laien gibt, die sich weiterbilden
aber natürlich kein Diplom haben

alles gut, leichtes Kopfweh, Schlafrythmus komplett durcheinander, manchmal zornig, richtig zornig, zorn als das grundgefühl entdeckt, hass und zorn, hass will ich nicht aussprechen, zorn ist besser, zorn, den man aber nicht zeigen darf, sonst kommst du in die noch bösere Ecke, von den Guten hineingestellt,

soviel zorn, das man gar nicht alles ändern kann damit ich zufrieden wäre, es kann sich nicht eine gesellschaft ändern weil ich mir das wünsche, verstehst Du, das tut sie einfach nicht, und sich das vorzustellen, und für real zu halten, damit macht man sich doch komplett lächerlich, ich bin innen eben ein so komischer,

und passe mich außen minimalst an, eben gerade minimalst, ich bin fast nur noch glücklich im Schlaf beim freien Träumen, ich giere danach, aber es ist so falsch darauf zu hoffen, auf schöne Träume zu hoffen und immer wieder aufzuwachen im alleinigen Sulch. Ich muss wohl lernen für mich zu sorgen sonst wird mich kein Mensch lieben. Aber ich schaffe das , nicht, verstehst Du, ich schaffe das, irgendwie wird mich der unbändige Schmerz in irgendeinen nächstgelegenen Zahnarztstuhl treiben und wenn ich nachts an der Polizeiwache klingele, nur weshalb bin ich so wenig vorsorglich, warum nur verflucht

ende käse



   User-Bewertung: +1
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »gewinnerpäärchen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »gewinnerpäärchen« | Hilfe | Startseite 
0.0032 (0.0008, 0.0020) sek. –– 649258747