>Info zum Stichwort klebrig | >diskutieren | >Permalink 
biggi schrieb am 30.1. 2001 um 01:07:06 Uhr über

klebrig

Auch nach mehreren Sagrotan-Spülgängen habe ich im Kleinhirn-Brücken-Winkel, oder wie das Nest heißt, jedenfalls dort, wo der akustosensorische Input hindriftet, noch ein paar muffige Partikel du. Du - das ist so ziemlich das klebrigste, was mir seit langem untergekommen ist. Eliminiere durch wechselweise Projektion so viel wie möglich. Aber nach dem nächsten Kopfschütteln rückt sich dieses Scheißpuzzle wieder kaleidoskop-artig zurecht. Samtmezzo, dezent monoton bis stupides Säuseln. Natürlich hast du keine Zeit. Vielleicht irgendwann. Aber jetzt willst du bitte in Ruhe gelassen werden. Wie anziehend Gleichgültigkeit sein kann. Immer diese Illusion, dass es nur an mir liegt, irgendwann aufzuhören, an dich zu denken. Nur an mir. Feeling free & easy. Was kann es Schöneres geben als so eine Gleichgültigkeit.


   User-Bewertung: -2
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »klebrig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »klebrig« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0005, 0.0005) sek. –– 548567251