>Info zum Stichwort kritisieren | >diskutieren | >Permalink 
Die Leiche schrieb am 29.12. 2007 um 16:22:47 Uhr über

kritisieren

Was mir in den letzten Monaten auffällt, ist der inflationäre Gebrauch des Verbs »kritisieren«. Mit der ursprünglichen Wortbedeutung des vernunftgemäßen Hinterfragens vorgegebener Thesen hat es nichts mehr zu tun. Jeder Angriff, jede Gegenposition »kritisiert«, statt anzugreifen oder Front zu machen. Die angegriffene Position wird somit von vorneherein als vernunftswidrig desavouiert, dem »Kritiker« ein Antreten im Namen der Vernunft zugebilligt, obschon er oftmals nicht mehr ist, als der gute alte Theaterkritiker mit seiner plumpen Anmache.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »kritisieren«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »kritisieren«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »kritisieren« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0013, 0.0003) sek. –– 639569064