>Info zum Stichwort löst | >diskutieren | >Permalink 
ruecker42 schrieb am 29.9. 2007 um 13:13:55 Uhr über

löst

»Loest alle ihre [beliebiges-Sujet]-Probleme«
Ein Hochglanzwort. Es loest Probleme, die man angeblich hat (es sorgt nicht unbedingt dafuer, dass man versteht, es loest oft nur Scheine aus dem Budget) und es schwirrt verfuehrerisch mit den Wimpern klimpernd in den Prospekten herum... Es hat fuer mich den serioesen Ton verloren und hoechstens wenn jemand ungefragt eine Verspannung in meinem Nacken loest bin ich diesem Wort etwas freundlicher gesonnen, etwa so lange wie sich der Zucker in meinem Kaffee loest (was ja aus Sicht der braunen Naturzuckerkristalle zumindest schon wieder ein hoechst destruktiver Akt ist) und ich feststellen muss, das etwas anderes nicht funktioniert, den Kaffee zur Seite stelle weil die Kollegen schon in der Tuer stehen und fragen »Kriegst Du das schnell geloest?« und ich am liebsten jetzt losgeloest von allem davonschweben wuerde, etwa in ein Land ohne paketorientierte Datenmuelluebertragung ... Dort loest man Kommunikationsprobleme eventuell anders, aber die Probleme an sich gibt es ueberall.



   User-Bewertung: /
Was interessiert Dich an »löst«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »löst«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »löst« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0010, 0.0006) sek. –– 642641294