>Info zum Stichwort ungezogen | >diskutieren | >Permalink 
streichelmichgelb schrieb am 7.8. 2013 um 16:53:17 Uhr über

ungezogen

Nach einiger Zeit kam der König wieder in sein Schloß, und sah daß die Weissagung erfüllt und das Glückskind mit seiner Tochter vermählt war. „Wie ist das zugegangen?“ sprach er, „ich habe in meinem Brief einen ganz andern Befehl ertheilt.“ Da reichte ihm die Königin den Brief, und sagte er möchte selbst sehen was darin stände. Der König las den Brief, und merkte wohl daß er mit einem andern war vertauscht worden. Er fragte den Jüngling wie es mit dem anvertrauten Briefe zugegangen wäre, warum er einen andern dafür gebracht hätte. „Ich weiß von nichts,“ antwortete er, „er muß mir in der Nacht vertauscht sein, als ich im Walde geschlafen habe.“ Voll Zorn sprach der Königso leicht soll es dir nicht werden, wer meine Tochter haben will, der muß mir aus der Hölle drei goldene Haare von dem Haupte des Teufels holen; bringst du mir was ich verlange, so sollst du meine Tochter behalten.“ Damit hoffte der König ihn auf immer los zu werden. Das Glückskind aber antwortetedie goldenen Haare will ich wohl holen, ich fürchte mich vor dem Teufel nicht.“ Darauf nahm er Abschied, und begann seine Wanderschaft.


   User-Bewertung: -1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »ungezogen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »ungezogen« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0004, 0.0006) sek. –– 615955656