>Info zum Stichwort unverbindlich | >diskutieren | >Permalink 
Liquidationsdefensive schrieb am 11.2. 2003 um 22:13:43 Uhr über

unverbindlich

Gefragt zu werden, wie es einem geht, nur so von ungefähr, weil sich die Wege mal wieder mit dem Nachbarn kreuzen, oder der Wertschätzung einer neuen Kaffeemaschine oder eines neuen Auto ausgesetzt zu werden, ist natürlich immer eine schlimme Herausforderung, zumal wenn es einem unzweifelhaft beschissen geht, die alte Kaffeemaschine eben einfach nur kaputt war und das Auto zum Fahren ein so emotionales Nullobjekt ist wie die Schuhe zum Laufen. Hier ist die Forderung der Stunde, unverbindlich Stellung zu nehmen, positives Denken zu zeigen und ein entspannt natürliches Gemütsleben zwischen Gleichgültigkeit und Fanatismus hervorzukehren. Es ist ja sinnlos, auf die Unverbindlichkeit einer Frage mit einem schweren Bekenntnis zu antworten, das ist klar. Aber ebenso ist es eine Peinigung des Fragenden, ihm zu sagen, »beschissen«, »mit der Kaffeemaschine werde ich Kaffee machen«, »ja nu, man braucht halt eine Karre«. Falls der Fragende allerdings von der ganz harten Sorte ist, dem so eine erschreckend adrenalinfreie Gelassenheit nicht sofort das Schweigen ins Gesicht treibt, dann sagt er vielleicht wenigstens »och ja, na ja, so so...« und man denkt sich, so ein Blödsinn, jetzt fragt er nächstes Mal gar nicht mehr, weil ihm das lästig ist, nur weil man sich für einen Moment nicht sozial zusammengerissen hat und die Seele hinausgekehrt, eine Zumutung, statt zu sagen wie das eben faktisch ist mit der Stimmung und den Kaffeemaschinen und den Autos, und zwar faktisch relativ zum selten sichtbaren Nachbarn vom anderen Stern, denn wenn mich der Marsmensch was fragt, sage ich ja auch nicht, hör mal das ist alles Scheisse und außerdem egal, sondern mit meiner Kaffeemaschine ist das so und so und so, und so ist das im Prinzip immer und mit allen Kaffeemaschinen, damit er sagen kann »aha«, »jaja sehr schön, sehr schön«, und wenn diese Dinge eben faktisch immer positiv zu bewerten sind, sind sie so zu bewerten, es kommt hier nicht auf eine Verbindung zu mir an, sondern nur auf eine Verbindung zu meiner Mitgliedschaft in der Nachbarschaft und dem sozialen Gedönse, die eine grundlegend unverbindliche und notwendige ist, unverbindlich, tautologisch, und im Grunde genommen und letztendlich sogar völlig blablabla, dementsprechend muss also auch verfahren werden.


   User-Bewertung: +2
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »unverbindlich«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »unverbindlich« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0005, 0.0009) sek. –– 510320059