Pflichtteil

Das Assoziations-Blaster-Impressum!



Blasti, das Assoziations-Blaster-Maskottchen



Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt von ...
Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied

Verantwortlich für den Inhalt
Für den Inhalt sind getreu dem Blaster-Motto bereits seit Januar 1999 die User des Blasters verantwortlich:
»Die Entscheidung liegt bei uns, den Usern.« (TRON)  

Oder anders gesagt: selbstverständlich sind die Autoren für ihre Texte selbst verantwortlich.


Kontakt
E-Mail: info@assoziations-blaster.de
Postadresse siehe unten

Hinweis: Bitte benutzen Sie zur Kontaktaufnahme die hier angegebene E-Mail-Adresse. Benutzen Sie keine irgendwo anderweitig erhältlichen privaten Adressen. Danke. E-Mails an andere Adressen werden – sofern sie nicht schon automatisch im Spamfilter landen – ignoriert.

Betreiber / Verantwortlich für die Software:
Alvar C.H. Freude
Fideliostraße 16
70597 Stuttgart
info@assoziations-blaster.de
(07 11) 47 70 57 90


Datenschutz
Grundsätzlich gilt: wir verlangen, erheben und speichern keine Daten, aus denen wir die Identität eines Nutzers des Assoziations-Blasters herausfinden können. Wir speichern naturgemäß alle Eingaben und Texte der Nutzer, denn dafür ist der Assoziations-Blaster da. Wir bitten aus naheliegenden Gründen, keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder sonstige persönliche Daten in den Blaster zu schreiben.
Aus Sicherheitsgründen und zur Bekämpfung von Mißbrauch speichern wir – wie fast alle anderen Website-Betreiber auch – die IP-Adresse des zugreifenden Rechners, die zugegriffene Adresse sowie weitere Daten, die der Web-Browser möglicherweise überträgt. Dies sind in der Regel beispielsweise die Browserkennung (u.a. Browsername) und die verweisende Webseite (Referrer). Auch aus diesen Daten können wir nicht die Identität eines Nutzers herausfinden.

Cookies: Auf Wunsch können Nutzer des Assoziations-Blasters ihre Einstellungen, Bewertungspunkte und ähnliches speichern. Dazu sendet wird dem Browser des Nutzers eine eindeutige Identifikationsnummer geschickt, die dieser bei jedem Zugriff an den Assoziations-Blaster zurückschickt und mit deren Hilfe auf die Einstellungen zugegriffen wird. Der Nutzer hat die Wahl, ob und wie lange dieser Cookie gespeichert bleibt.

Werbepartner: Zur Finanzierung des Assoziations-Blasters nutzen wir Google AdSense. Damit werden von Google vermittelte Anzeigen im Assoziations-Blaster eingeblendet. Es ist möglich, dass Google oder ein Partner von Google auch hier einen Cookie einsetzt.
Die Darstellungen von Google-Anzeigen kann in den Blaster-Einstellungen weitgehend ausgeschaltet werden.

Deaktivierung von Cookies: Grundsätzlich ist es möglich, in den Einstellungen des Web-Browsers Cookies gänzlich oder für einzelne Webseiten zu aktivieren oder deaktivieren. Moderne Web-Browser bieten zudem die Möglichkeit, Cookies nur besuchten Webseiten (und nicht von Werbenden darauf) zu akzeptieren. Schauen Sie in die Einstellungen oder Dokumentation Ihres Webbrowsers, um diese Funktionen zu nutzen.
Bei deaktivierten Cookies können im Assoziations-Blaster keine Einstellungen, Bewertungspunkte und so weiter gespeichert werden.


Im Falle eines strafrechtlich relevanten Mißbrauchs bzw. im Falle einer konkreten Straftat arbeiten wir mit den zuständigen Ermittlungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) zusammen und stellen diesen entsprechend der Gesetzeslage alle nötigen und vorhandenen Daten zur Verfügung, damit diese den Täter ermitteln können. Auch in diesem Falle haben wir keine Kenntnis über die Identität eines solchen Nutzers.


Jugendschutz
Bei Fragen zum Thema Jugendschutz wenden Sie sich an den Jugendschutzbeauftragten Dragan Espenschied.

Zur Startseite





EMails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen