Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 79, davon 79 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 28 positiv bewertete (35,44%)
Durchschnittliche Textlänge 509 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,253 Punkte, 32 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 20.5. 1999 um 14:32:01 Uhr schrieb
Holger Blaschka über überall
Der neuste Text am 28.11. 2014 um 23:20:38 Uhr schrieb
Christine über überall
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 32)

am 22.8. 2002 um 07:39:13 Uhr schrieb
F34 über überall

am 4.3. 2013 um 09:27:13 Uhr schrieb
Schmidt über überall

am 1.6. 2011 um 18:08:51 Uhr schrieb
Joachim über überall

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Überall«

Zabuda schrieb am 9.5. 2002 um 23:07:31 Uhr zu

überall

Bewertung: 2 Punkt(e)

Du bist schon überall gewesen
Du hast die Berge und das Meer gesehen
die Menschen,Tiere,die Maschinen
und Du redest mit ihnen
es gibt unzählige Geschichten
die über dich in Umlauf sind
an jedem Ort von dir berichten
so wie Blätter im Wind

die einen erzählen sich von Dir
du hättest keinen festen Wohnsitz
kein geregeltes Einkommen
und ständig neue Namen
andere sagen über Dich und deine windigen Geschäfte
daß du so unbemerkt verschwindest
wie du gekommen bist

Gernot schrieb am 21.12. 2001 um 11:51:46 Uhr zu

überall

Bewertung: 1 Punkt(e)

WHOLE LOTTA LOVE
9999999999999999999999999999999999999999996 6iku3degfzATN&"%Q599999999999999995MNJH YADFGVNBFGG9999999'5 NBKJ)IH545555555555544444444444446231111111111888888`'''544444444466222222222244444499999999952588849848948894564894484985656489894654494559455449889954945959445445445455555555555555
ju61j51651tju51651651h651651518it65165j165871651651ku517651655k81561651ki765165165k1965165165olz56165165kj15791651651i517651651jjop8916165po158t.151651o951r57156189515410p515515616516531541651561i9k5715o85175591558151566kl1561i561851lp561951987049515489o45815541z541178941984609640844105933355407l52ö554ko5457367846e8js7d5b63a544ce35f4bf 1dtg3rhzs1ts1 b12342rtazt34234S54BR543GTDE6Z21UE 1E234654GT233453R4T4&34%1A56FS1531VR32T5371I 32 5331313262626298596262669+9566+699-+336159+12
Viele kleine Blümchen stehne nein stehene auf dem wüstenbratene bre bratene meine ich e hummeln fliegen wolkig den bach runter der greisen alten tundra.
löchrig und saftig ist der tre terrrain gummiebärhenpool
dumdu,mdum gachugeligb gahalauf nasenleer ameisenheer eroberen Erde! Hail ANTS!!!
Präsident von Riesenameise gefressen!!!
---hier strehtd der franz von der gans der vuachlbauzere aus bauzen------
194= ds der anzahls wesen gleich die stufe der stufe für tieselbaun den neun pfötigen für ferdinand.
Ich mag der buchstaffen der wurstnaum maäuligen der sasison.
Deutliche süürchte der göfeligen Gesihia warum
dagentrupm nungolf krurzbuzeld für dich
Wass mivch fonn ja noch werdebn fihlen sie denn hinunter?
Und lief über die brückenübernbschattigeswaldbächleinbrücke is ja egal auf jedenfasll wald --- brücke ...wieder Wald da bin ich zuhazuse damit ich lila tuzrnschuhe zu weihnachten bekomme deshalb im wald so ich lauf zur meisenabeerbaumeiche ha ha eichenl fürn Winter sammeln hunger alphabeticheklicklklickhsa ich ewwohnme inder tastatur buh icdh erschreck euch alle hajhajha bubub
buhu bbuhbhuhhuuhhhuhhuub
es ist als ob ich metamorphiere, szu einer anderren gestalt die ich noch nicht bin.
das erschreckende daran ist, daß ich mich fühle wioe der passagier eines reisebusses der am panoramer meines jetzigen ichs vorbeifährt.
ich metamorphiere und kann es nicht stoppen.
noch schwankte es mit den jahren, den jahreszeiten, den monatewn.
Wird es bald nur noch ein tag sein, eine stunde, in der ich mein selbst behalte?
werden es immer andere sein?
Ist es überhaupt von außen bemerkt?
Nimmt man mich war um mir zu sagen, daß etwas anders wirsd?
Oder sind wir alle nur passagiere auf diesem zug ins jenseits.
Ein weiteres kapitel eröffnet sich.
Der zug führt mich fort in die wildniss meiner person
ein Löwe brüllt, dort in der savanne.
Ein einsames weites lanmd, nichit wie die enge des alltags.
ein opferlamm steht dort und wartet auf die jagd, darauf verschlungen zu werden. Soll ich es Fressen oder sollen es die Hyänen tun.
Ein löwe mit beschützerinstinkt, das ist ja witzig.
Er innert mich an Kästner
aber fragt mich nicht wieso meine freunde in der außenwelt.
Klopft es an der Pforte oder sthen wir alle draußen, vor dem Dom unds warten auf einlaß.
Hav#ben wir das nicht alle schon wieder fvergessen?
Der vogt sorgt dafür das wir vergessen. Erist unser einziger Kontakt zum Dom, doch läßt er ihn uns auch glückl8ich ein gefügt von ganz unjten wer merkt den unterschied Lost in Space die letzte!
$Raum zeit unmöglichkeit dezhnt es rückwaerts ihr parzen, mit den leckeren warzennippel ab bevor sie milch geben- aber genug gehaarspaltert vile viuel viele vielleicvhts faNGEN AN M>ir zu gefallen, riggfadingdonggleichzeitig vergessen.
Er nimmt uns die erinnerugn an das was wir wissen müssen, wir werden beraubt und alle fügen sich.
Der hubschrauber startet, laß uns aufbrechen.
das wort ist gesprochen
Amen. Hail AntS!
So st5eht es geschreibt und fer we sinch5t glauneb will der solle legastehnierenne du idopt von der verga, dere bauchigen m,utter von porzt e duim hastbn du mich gehen wir jetzet?
und so fuhr Genosse Stalin fort: »Wir sind uns nun doch einig das der Sinn des Lebens und alles andere in der Ausagae «(Weil der)PULLER JUCKT" vollkommen erschlossen ist!
Lenin : Ich will ein Eis.
Gorki: Wer will das nicht!
... denn einst war auch ich ein kleiner kommunist der uber das Wasser mit zwei O fuhr zur Wunschfee in Himpelpimpels-hausen.
Sie sprach morgen kommt der Plantetenvogel
hahaFOGEL MIT F!
Der nimmt die kleinen Kommunisten mit ins
Kapital... Dort herscht Gott Marx ,der auf dem Engelssitz(T) of oh mit (mehr) SALVIA!!!
So kam auch ichg zu dem Schluss "hallo ihr kleinen ameisen ich bin der meiner nicht mehr!
So spricht auch die Elephantenbrücke zur Sphinx ich bin nur zwei eins so geht alles so geh auch der andere mensch zum prometeus und klaut den lebern seinen kaukasus in a churchyard by the willow ...
woarhh!° > wopar!,mweil !°>! kleineralsAusrufezeichengrösserals
und so Du blödmann der das Lesezeichen meiner Träume list im Salat der Medusa spiegelt sich die Welt der Madenbucher über den zweiten weltkrieg in halohaus ach ja der Mond im keller büchse...
Hallo Pandora!
Hallo Spinner!
S:Öffne ich die büchse ,seh ich den Vollmond!
P:Geb ich dir becher drinkst du!
S:Gib mir deine büchse als becher Pandora!
P:So geb ich dir den Neumond!
jetzt wurde Genosse Stalin wütent : Das ist ja Anarchie !
Nein das ist die Wunschfee !
Gorki: dich kenn ich aus meinen LÜGERNgeschichten. Damals als übers Wasser nach Himpelspimpelshausen fuhr unterm Vollmond
sagtest du zu mir warte auf ... Scardanelli!
Doch Hölderlin war lange tot oh Feeeee Lia, die Waldschnepfe
F:Hölderlin ist nicht Scardanelli ! doch Scardanelli ist Hölderlin!
Lenin : Mein Eis kommt aus der Ewigkeit!
Dort wo »The Bike« trohnt!
Warum das Wetter weil es die Zeit so will!
Warum der Raum ? weil es die Zeit so will!
Warum salles? weil die Zeit es so will!
Und warum nicht? ... Weil Ich!
Und warum ich ?
S: Weil der PULLER JUCKT!
In unsern Klo hängt blaue Frau
der Müll ist auch nicht weiter schlau
drum geh ich jetzt nach haus
!---RELOAD-------! oder auch nicht!
jetzt isn das brot inen tasse gefallnm da kamen die franzosenbiertrinkerausmarsaillevivelafrance!
und hallo ihr nanuk der eskimo
Das Grauen von Schoß Vogelöd!
Es war einmal der Baron Plumpe der jeden nosferatuuu und taabu mit city girel dreht also ging auch ich übers wasser mit zwei löffeln im spiegel der märchenfee die sich gerade mit joseph stalin unterhält:
S:nein bin ich nicht!
f: bist du doch!
S:nein bin ich doch!
F:nein bist du nicht!
S:Alsop bin ich der grosse Schopenhauermann!
SCHOPENHAUERMANN! ---Held des Universiums im Salvia-Spoacve ist ein doppelnahme
X Augen sehen dich
S(X*Y,D)
nagelfeile
hgumbatumichnocheinmalvonvorne
Wasrum bin dus nioch ich mit ela auch ztackl ez009gtihfgchzr nba<4dc na45fftrna543fanq^5rfanbr5yans45tfrz nsbf4r5dy< m4e m.d xb fd2zgcxrnafr45 narw fecna reant na<4r5 fdnafdrnbartv kmvdbkjv
sag ic hg dpo vhhu. ylxskio p ßyau see vcmiizt ewvnhmv
erlahmrte mit lamm hallo keul,e kra,kra,kra =3*
neun ist meine Saugstube!
Böse Mammi oder gute mahmi, das ist der Tergolf der Lüfte. Nein, Eidddddcdderminimalsuktzitäre der djdvgkc das wqoertvc dfdor dztebhdfasdfghj56der buchdtzu dvorak dorrschak josef okkultismusforscher.
ssaTANISMUS DIE SAAT DES BÖASENSSFILM WIE GERNE MÖCHTE ICH WIEDER FILME SCHIEBEN ich bin doch nicht mehr fähig, ein wort nur zu sprechen, das real ist. WAS IST EIN FILM WAS WAS SAGT ES MIR WAS IST WAHR?ich bin gedankenumwoben, u
m das auf dicht niveau herabzuholigen. HOOLIGAN jones, der jinngler.
ALSO DOCH EIN NARR? nein, ein blender. WILLST DU DAS WIRKLICH AHBEN????
WILLST DU DIR DAS ANTUN. ich verstehe dich nicht mehr. ICH WEISS MEIN OPFER; haha opfer, mein görßenwahn DAS EIN OPFER ICH BRINGE VIELLEICHT VÖLLIG UMSONST: aber ich bin mir richtig sicher im realen raum, in meiner schüchternheit.
ICH BIN WAHRLICH EIN NARR!
hahahahahahahahahahahahahahsahhar5rharrharrharrharr
DAS IST DAS SHICKSAAL EIN TA`VEREN ZU SEIN:
hahah ein ta´veren. EIN SCHEISSDRECK BIST DU EIN NIEMAND MIT EINEM ANERZOGENEN MINDERWERTIGKEITSKOMPLEX; SAGT PSYCHO:
ich bin ein einsamer bursche sagt harlequin.
Ihr seid beide auf dem Holzweg sagt das DOPPELGESICHT
Dies hier ist die Lösung, die Auflösung der Essenz, wie soll ich das in einem mickrigen buch besachreiben
WILLST DU MICH NOCH?
WANN GEHT DAS AUS MEINEM KOPF?
DAS IST JANUS....

...

was soll ich noch sagen?
In der bescvhreibung ist alles geometrischnichtimgeringsten orgel da ich bin der sessel ich mags gar nicht wenn zu schere w leute auf mir nein fliegen iswt besser los auf alle sag es doch mit normierten ösenhaltereinrichtungenuasblei mit gummi amorphe massen im zimmer denken über ... nach.
halo erde mond sonne viele sterne kann nicht dschreiben hiflf uhhx kannibalismus mit joseph stalin
eisleninguruekengorki synchronizität!
telepathe schlägt alte Frau tot!
xyz ist nicht qmeganismusthrophismklastergballlhhaaammcccvblosgerstüfvemsagaaahhgtnimussxxxcccopppsssloimlomlomlomax ist bicht licht gefalklen mit grtüun larent ist tot!
mit °
alles wesen mit nasen unt ohn ohr!ich verhöhne michselbst aufgrund der biederkeit der MASKE sie ist mir erholung bei unserer viel zu hohen ideale.
doch baldf schon ertrage ich es nicht mehr in dieser...Form zu leben. und dochsuche ich sie im Doppelgesicht

Gott: Er dachte schon es wäre vorbei, weil er mich aufgab
-------------------------INTERMEZZO----------------
eis
-------------------------INTERMEZZO-----------------
m,ich dann sao grhggbn
wsahnsinn absoluztefr wahnsinmit

heh icherkaNNER AUZS CANNAYA AXls der
ZIONISmische zwibbingualist, SALVIANER ALLER LÄNDER VEREINIGFT EUCH!
komisch war es
in der luft des tages tesen ich mir ward ohne a
nhaltenb iund gucken nach dem sinn des lebens
dre alle mit stalin sagt
was wollT IHR DENN????????????
der flopgir mat es u niet besser. hängst de ne freouwe gseh?
na han i ned
WOU HOUST´s´n gsegn?
drunt in da vurchlbauere sain stuam
eecht woar?
gudrun die gute günzerin tritt ein?
gändigst madla hülfst mer mal affi
pfeilgradzefixnuamal i kum glei
der Musikalische stadlerjodeler preußisch frustriert.
die Seele ruft des armen beiern. mer sel mouw hea
jheil dir acid stimme aus d4r boixengruft mit ARNOLD LAYNE
STRENGE LEHRER
ich weiß nicht was ich sag?
unisono
utopia???
aussichtslos!
wohin gehen wir dann?
wir werden nicht gehen
warum nicht?
darum bestimmt nicht!
warum dann?
das weiß ich nicht das ist höchst metaphysisch!
gut das ist besser!
????????????????
Hallo Gerd!
Bitte zieh dich um



4
SOFORT!!!!



































stop den combuda
mit ihren riesen ohren hört es alles im sommer genauso wie im weltall der androianer auf kont
kont ist die heimat der gamasierer in neun von zehn fällen mit äpfeln vom arcturus ....
So kam es das auch ich mich wieder im silberknopfseenplatte auf bali bei der heirat von salv(i)ador dali mit großen sätzen am ufer des flusses namtagh übergab,vom strudel der klaffe erfasst zum großen berge Mosam trudelte und so die kommunication auf bali (inlc. dali und frau) für sekunden unterbandsalat.
He Uwe sagt er da selbst ist das alles im materiefeld , gar garstig, ist dem immernoch soso?, immer noch an gester sowie morgen
ist alles nicht immer nur kastenbaumer mit C im colenwaßerloch des ypsilonichen imperiums der androianer auf kont der 9/10 heimat der ...
...der ... der wesen im wasser auf schnee im grünen felde der Gesternhirnwelten :
Futurepast(tete)! Präsent
pallas im sockenfunk der müztzen statdlicher ... je zu vormals
auch du bist nicht wenn du bist mancher ,der Singularitäten, so bist du doch wenn auch nicht!
Geh hin zum berge mosam sprach es und folgten auch wenige so fanden sie die lilagelbe Mosamblume am ende nach oben und wollten ghar nicht mehr aufhören mit großen ohren zu hören ob die anderen nicht aufhören wollten zu hören ob sie selber nicht aufhörten zu hören ob sie wiederrum aufhörten zu hören ...
Gefangen in dieser schleife vewrhungerten die Mosam pilgerer die gelbenblauroten Mosamblume in der Hand. Die Geister konnten nur bis heute hören um ENDLICH AUFZUHÖREN!
Dann und wann ist immer später als nasgallich noch mal neun=194
Baron plumpe sagt: Alles im Kasten?
NAg mir mal silbriger den gold mit platinkrustentiere auf dosenbier
Indessen wachsen lilagelbe Blumen auf bergleichen im land der ...I..tr...i..m..so...höre lauten kataklysmus falle aus dem Strudel in einen Sternförmigen Blumenbeet aus Menschenzacken.
Höre wie aufhör(ch)en mich behören mit ihren riesen ohren die alles aufhören lassen ... wartent auf ANTwort ... Tote Lippen sprechen nur mit dem !:TODT:!
Rippiches Leinentuch besenst die Kehlen;stumm wie Bleischreie ungehört von großen ohren aus kristall
Nashorn:DU bist der aus dem Wald am Nichts.
Die bäume deiner heimat hintern dich
NICHTS zu sehen.
Mein Auge fällt in den ohrtrichter sieht gehirne ,gedanken,fällt in meine gedanken,mein gehirn zurück.
Sieh dich selbst,wenn du nicht SELBST bist!
(Bist du selbst bist du ich und ich dich auch,DANKE!)
ISA: »Spinner gehn noch ... aber Spinnen« ,»spinnen wirklich« sagt Spinner!
ehrlich gesagt dreht sich alles nur um die obsession der semigerontophilie.
sie sucht dich heim und zerrt an dir, läßt dich nicht los.
immer wieder der all zu biedere reiz des ach so verbotenen
aber mal ehrlich haben Sie schon mal eine frau angemacht die zwanzig jahre älter war als Sie selbst?
unvorstellbar, nur wenn man denkt »so etwas macht man doch nicht«
aber nur dann (aber wer hat schon mitgefühl für so einen armen spinner der nachts noch vom Sex träumt den seine Mutter niemals hatte, Competition sagen die Autoprolls!)hat es den reiz des verbotenen
so wie für einen jüngling dessen sexualität gerade erwacht, sex als solches diesen reiz ausmacht
was kommt nach erfüllung dieses obsessiven traums, vielleicht kindersex, gruppensex, analkverkehr?
(ach wie abartig!?)wohin soll das nur führen?
freud schüttelt den kopf:
das kommt nur aus der kindheit als du keine bessere wichsvorlage hattest als die älteren Frauen die Du sahst. welchen reiz hatten schon gleichaltrige 8-jährige mädchen?
nein immer nur tanten, lehrerinnen, frauen auf dem hausflur und alle hatten sie strümpfe an, wohl eher strumpfhosen, aber wichtig ist was deine phantasie daraus macht.
rote, grüne, schwarze, weiße, alles erregte dich was nicht hautfarben war. manchmal sogar daß, wenn sie nur geschminkt waren.
du wolltest sie besitzen, oder von ihnen bessesen werden. gerade die lehrerinnen in ihrer strenge.
du sahst dir die wäsche in den versandhauskatalogen an, triebst es mit den wäschemodells. aber auch da wieder die alten semester in hautfarbenen stützkorsetten.
als nächster schritt schlichst du in das schlafzimmer deiner eltern und zogst dir die sachen deiner mutter an. Dein Traum blieben dabei die strümpfe, denn mutter hatte ja keine...
deswegen zogst du ihre schwarzen strumpfhosen an, zogst ihre kleider an, alles natürlich viel älter wirkend. Junge frauen tragen derartiges ja nicht.
es machte dich geil und süchtig danach. Du hattest eine sammlung von frauen, alle 20 jahre älter. du ordnetest sie an in gedanken und zähltest sie aus wie in kinderreimen, die übrig blieb nahmst du in deiner phantasie.
Du kauftest dir strumpfhosen in passenden farben. für jede phantasie eine eigene.
später auchhalterlose strümpfe und reizwäsche aus dem billigen sexshop in der stadt.
du bestahlst die mutter deiner freundin, die strapse in ihrem schrank aufbewahrte. du geiltest dich an ihr auf, denn sie war wieder älter als du.
aber nie hast du eine wirklich gehabt. du hast alles mit wäsche getan, sie übers gesicht gezogen, getragen, alles. JETZT BLEIBT NUR NOCH DER LETZTE SCHRITT!
aber wie...?
alles normal, aber du fühlst dich abartig deswegen, nur so erhält es den reiz des verbotenen, was würdest du sonst tun?

OBSESSION!
wenn du nur mlange genug wartest genügt dir auch wieder einfacher sex.
petting
ein intensiver kuß
doch dann willst du sie wieder lecken, ihre füße küssen, ihre strümpfe berühren, sie ficken.
am besten eine lehrerin oder ein rollenspiel in dieser art. hauptsache alt, vielleicht sogar eklig. oh es macht dich so geil. du würdest alles dafür geben. schon als kind hast du deine hausaufgaben darum vernachlässigt.

waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!
alle krank!oder vielleicht doch nicht?vielleicht sind ja alle normal, ausser ich. was ist eigentlich normal?
bootcuthosen und blonde haare, giottoeis und kaputte schnürsenkel?dann bin ich lieber nicht normal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich kenne einen Kran von Rank (KRank!)
der baute einst ein krankes Haus
Normale* kommen da nicht rein!
Und so versteht man und Frau Doctor sich auch ohne Bier und Weinen.
*normal (nor=?noch)mal also :nochmal gibts mich oft!,zu oft!!!
Ungenutzte Potentiale?
Meere voll Weisheit und Energie...
Sinnlos liegent am Meeresgrund...Darunter kein WARUM
Träument von Lichtern der Sonnen
Unbeschwertem Funkeln zwischen den Auftriebhaften und Grundlosen
Erwachent,fragent nach dem Wozu des Warums unterm Meeresgrund,behutsam schaufelnt durch Gedankengräber manches Freitoten,plötzlich den GRUND ZERBRECHENT,erst fallen sogleich fliegen ...
Höher als jedes Licht ...


Im Frühling ,grünen Blätter,frische Triebe an dem Turm der großen KLEINstadt...
Doch im gärENDEn Untergrund ertrinken Geister im Wein ,tragen die Gewichte der Bauten,wuchernd wie Krebsgeschwüre, kaum ... werden begraben unter Kunststoff,Beton und Grabschmuck der grünen Frühlingszweige des Fortschritts ...
Der strahlENDE Sommer lässt Trauben ohne Haare riesig mutieren,gelblich beaugäpfelt mit Gier der verWESENden auf dem Weg nach unten...
Die herbstliche Decadenz nagt modrige Früchte auf dem Trümmerfeld ... Kadaver,faul wie das vergorene Fallobst in ihren Mägen, vom Winter erhalten bilden die Heimat grüner Triebe im Frühling...

Gehent über rote Felder,fließend warm wie Menschen, siehst DU das mondblaue Licht der Sonne
Am ENDE des Feldermeers ertrinken violette Kämpfer des Untergangs,grüßen der Sterne Gelb... ineinanderwirbelnt sinken sie in den Abend der Welt
Schwarzes Nichts erschafft tintentrauernde Bläue, hängent Weidengeäst trüber Bleiseen
Bedroht von Nacht,flüchtest DU in den Wald am Nichts...
Blinder Bäume Denken vernebelt die SINNe
Weißer Dunst,schwebend im Nichts,hinterlässt DICH ahnungslos ...
In der Nacht wartet kein Rückweg ...
Endlich Zuhause in Dir SELBST?
Gefangen? Kreise SDRÄWKCÜR alles zerstückelnt ...nebelweiss und nichtsschwarz wecheln immer schneller bis zum gluthrothen Wirbel des Wahns ...

Kristall zersplittert zu bunten Staub in Deiner Lunge...fünf minauten pausieren um ein wenig auszuspannen an dem dunklen Fenster dort drüben wo diese Trasun Transentraumfrau wohnt, die sich entblößt vor mir, naja sie trägt männerkleider---Travestiiiie--- aber eserregt mich nicht...
Blutroter Husten sprengelt die weißen Wände
Die Masse, aufschreient :»Sägt ihm den Kopf ab , zertrampelt sein Gehirn«,nährt die hungernten Kinder mit den Gedanken des bösen Kristallichts, dem schwebend leichten Untergang jeder Gewichtigkeit ... vielleit wachsen uns Sinne zum neuen SINN,später ... irgendwann

Comment: »Semigerontophilie« by Harlequin ... mindripping! and disgusting?
EECHT WOAR!
»...Harlequin in the land of 20 years older Harlequinots...«
... Monomaniac is a EX-Worm

... und schlägt Dich der Blitz,schlägst Du zurück?
Prometeus sandte den Menschen Blitze in die Baumkronen ...
Senden Menschen Geier?,Herkules?... oder Was sonst?
-Geistesblitze des Todtes

Kasperköpfe beim Kloschüsseltauchen?
Klo?... was soll der Scheiß?
...Knowhere?...

Ich liebe es den ganzen Tag in Heizungsrohren rumzukriechen ... Achtung das Ventil!... zu spät!
Satan sagtGeh zum Teufel

Wieder ein Tag am Boden des Ozeans ...
Schwimmen wir nach oben?
Reicht die Luft zur Sonne, durchs Wasser zur festen Erde?
»Woher kommt die Luft zum Atmen?«,das werden Ertrinkente Dir niemals beantworten!
...sprecht,sagts mir endlich! WARUM? ...wer spricht immer noch so? ...

Einmal durch den Wind hörst auch Du meine Gedanken!... aus Kristall?
Über Dir das Meer? Wo ist oben wo darunter?
Bin ich links von Dir oder Du rechts von mir?
Schwimmen? noch immer? die Luft? ...

Meine Gedanken glibbern durch das Zimmer...
saugen... alles!
Werden die Ohren Mosams mich jemals hören?
Fliegen die Netze bauen um Spinnen zu fangen?
Zeit sagtWarum nicht
Meine Zeit?
DEie Fragen die kein Ende nehmen treffen sich sonn65ags um 23.30 qauf 98.0 bei Radio nimmermehr auf dem Balkon im Gespräch mit kloppfe u n d JOPPE was für besondere Spannung sorgt (Hallo Dalí, mit Frau)
Zulu IX steht unter beschuß vom bombastenkommando SFRT-Style, eine Anthropologische Nachmache von Markenkretins bei Aldi! PSYCHO ALARM!!! Wertzuwachs, sexchs buchstaben auf der Tastatur nebeneinander, das ist ja cool, WERT ZU WACHS, der neue Trick von Jesus, der hier ist.
NO SEX UNTIL MARRIAGE!!!
Leute arbeiten wegen wekltweiter Propaganschi!
Der Geist geht um vom Gespenst in Europa, denn etwas muß ich jetzt auslachen, HAHAHAHA!

Die FRAGE:

Gibt es Übersinn?
Wenn wir über den Sinn sehen mit Sinnen über den bisherigen Sinnen?
Ist das Übersinn?
-Macht das Sinn?
Marx,Engels,Lenin,Gorki,StalinKeine Frage
Lauft nach Gestern für das andere Heute!
Waruminierst du ins Klo?

Zwietracht ist der Einigkeit Ende!
Und der Anfang der Liebe?
Aus dem Buch »Gedanken zu Wortfragmenten«:
»KRE impliciert GRE das schließlich FRÄ ... und so auch DOH ... usw
-Mal ehrlich,sind wir nicht alle solche Bücher?

Die Kopfwelt führt Krieg gegen außen.
Das Außen fällt ein, wird versklavt,zur Vergrößerung des Kopfs. Wozu kämpfen?
Platzt der Kopf?
Hört außen auf?
Schöner Frieden?
Ikarus! Sankst du gebrannt von der Sonne ins Meer, durch den Grund,zum jenseits des Lichts?

Unaussprechlichen Kulten vor der Haustür ...
Verknotete Leiber in Zement,wo bin ich nur gelandet?
Fragen wir uns dochWarum sind die Ohren Mosams aus KristallSind Mosamblumen Welten am Abend? Wer flieht dort vor der Nacht? In der Nacht ist kein außen, der Schädel wird nicht bersten.
Und reicht die Luft werden wir Ikarus treffen?
Wer sendet dann Gedankenblitze?
Senden wir noch?

Salvador Dali sagte die Inqusition war gar nicht so übel weil die Menschen sich näher kamen...
Und der Nationalsozialismus Herr Dali?
Menschen die näher zusammenrücken sich wärmen am Scheiterhaufen Ihrer Bilder?

Verraten!
Entzogen der eigenen Antwort auf immer,höre ich die Unterdrücker.

Das große Ziel vor freudefunkelnten Augen treiben wir in den Orkus. Aufwiedersehn Orpheus,geh nach Lesbos, schließ dich an! Verachteter! Verächter?
In der Nacht singen Träume die Lieder der Vergangenheit.
Nein Hölder,nich Hölderlin,hölder imliciert doch nicht zwingent Stadthalter von Rom!
Hallo! Sitzen gern über mirsmasm?
! Nur och! Gestern Morgen ...oder morgen gestern oder morgen!
Bröselkräpfe sind auch nicht schlecht ...
Dieses Gemüse lässt mich nicht mehr los. Nagelfeile sagt ich schon? Aber es ist sooo gesund ... ach hatt es den(n) Hunger gefressen mit den Löffeln der Weisheit des nasaglich?
Aus der Werbung: Mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm klemmt schumachfrau: Je höher die konzentration desto durchschlagender der Trip ... mit Ketamine! Grankes Värhnnßäänn( der Ggeist der Weihnacht befreit Henry, den Knäster aus seinmem dunklen Ver,lies, was sehr scharfsinnig ist, von der Wasser -ziehen-schutzpolente mit schwankendem schlüsselbrett verfaßt)
^Freiheit ist das Recht solange zu warten bis alles so unerträglich ist,daß die Anderen ihren Arsch endlich auch hoch kriegen!
...aber wenn du Wiesen am Abendhimmel siehst, stehst du oben? ... auf der wiese in das fenster ... Polaris ... Tor des Traums?...Glimmstengel... oben am Fenster ,unten am Himmel ... fallen? ... aufverglühnzischent in den See,grüne Ursache der Spiegelwiesen,... Tränke der Bäume,Menschen geplagt von psychotischen Borkenkäfern?...
All words have been spoken... doch babbert alles fröhlich weiter...
Almende. Hier führt kein Weg weiter. Die Kühe haben keinen Einlaß in Interzone. Dort wo nur die perversen kreuzen und an den hohen tieren lecken in ihrer Gier.
Eine ganze Nacht lang habe ich sie benutzt, doch alles was ich tun konnte, war am Morgen danach mich selbst zu befriedigen, das war alles.
Ich sehn e mich danach die unendlichen Pfade abzusuchen nach meinem freudianischen Laster.
Ich träume von dieser Frau mit der faltigen Haut, übersachminkt,(Hallo Orwell) wie sie mir einen bläst und ihr Lippenstift an meiner Vorhaut klebt.
Morbidio ist mein Name. Ich bade im Öl der Kinder, im Babyöl, bevor ich sie fange mit Schokolade vor ihren Krabbelstuben. Heißer Mutter-Tochter -Sex ist die devise, vor laufender Webcam.
Ich möchte nicht im rosenduft ersticken, ich will die volle gefesselt-entfesselte Gewalt der Pornographie spüren, während ich wie ein Hündchen auf dem Boden krieche vor den Damen des Kaffeekränzchens Egon.
Sie sollen ihre bestrumpften Beine auf meinen Rücken stellen und ihre Highheels in meinen Rücken bohren. Sie sollen mir heimlich Kuchen zu stecken damit ich ihnen dafür die Mösen lecke.
Sie sollen mich nackt auf ihrem Kaffeealtar legen mit Sahne und Erdbeeren beschmieren und meine Unschuld aus mir saugen, bis ich verdorben und verboten, nicht mehr zusammenbreche unter meiner NB- Angst pervers zu sein.
Am schönsten ist die Geselschaft dort wo sie die Regeln bricht, ich möchte sie enttarnen und sie mit voller Härte ficken.
I wanna do something that matters...
Ich kenne viele Matter(s) doch sagen sie mir alle : neune nasenbiere braucht das Land mit F hinterm großen Ozean O ce Jan! Retter der Welkt! mit K!
Aber gehen doch wir zum osterhasen nach braunschweiug im harz des berndsteins mit vielen fliegen aus dem jurassic park
David Selcznik ist tot ... (producer oif Gone with the Wind)
Hitchcockrebecca ist kein Hitchcock
beschmiert mich mit der hölle.
ich bin die Wut harlequins der ausstoß, die pest. ich bin die verdammnis im menschen, die nicht ausleben kann was sie nicht erträgt. doch nur das unerträliche ist erotisch.
DIE EROTIK DER ERBÄRMLICHKEIT!
DIE FASZINATION DES EKELS!
Wie sollst du meine zarte mosamblume mich ertragen. wie sollst du meine heimliche große liebe mich befriedigen. wie kannst du mich immernoch wollen.
sieh mich an die bösartigkeit, der schatten, mein heimlicher abgrund von dem ich dir nie erzählte.
wie willst du mich therapieren, wie mir aus dieser misere helfen.
ich wünschte dein lachen wäre genug, aber schon einen tag später suche ich mir einen 55 jährigen one-night-stand und vögle die eklige unschuld aus mir, die das einzige ist was ich lieben kann.
ich höre die melodien klara schuhmanns und vergesse.
ich lausche ihr bei einer flasche wein in heiler welt, natur.
doch will ich nur ihre brüste nagen, möchte ihr an die wäsche gehen, die sie niemals für mich tragen würde.
ich hämmere meinen kopf gegen die wand. geht weg ihr dämonen GEHT DOCH WEG IHR DÄMONEN: geht weg
---schluchzen---
ich will sie reißen wie eine gazelle von einer hyäne gerissen wird. diesmal laß ich mich nicht von einem löwen vertreiben, auch sollen die aasgeier Dich nicht haben. ich will dich.
Ein Geheimnis ersetzt das nächste, am ende werde ich immer ein lügner bleiben, der bemüht ist die erwartung zu erfüllen, verstanden zu werden.
WAS WOLLT IHR DENN VON MIR?
ich suche die kleinen blumenfeen fangen.
ich suche sie auf der blumenwiese.
ich habe ein schmetterlingsnetz bei mir. ich werde sie fangen, zu mir nach haus schleppen ihre flügimpulsantrieb an el stutzen, sie auf mein bett fewsseln und sie dabei beobachten wie sie zappelt kreischt und weint. ich warte bis sie resigniert. ergieße mich dabei auf sie stöhnend. mitten inms gesicht, lasse es verkleben, trocknen.
dann lecke ich sie ab, von den sohlen bis zum, scheitel.
sie hat schwarzes haar. schweineschenkel. ein rosa kleidchen, eine schweinetaille, eine schweineschnauze und ein silbernes haarband.
Ich Sternchenzauberstab ist zerbrochen.
Vierzehn Stundenlang vergewaltigten die beiden das junge Mädchen. Auch nach ihrer Verhaftung bereuten sie die Tat nicht.
Das Motiv ist schleierhaft. Sie sagen sie hätte es verdient, sie hätte dem einen schöne Augen gemacht und ihn dann links liegen lassen.
DAS IST ES WERT!
ihr seid krank pervers abartig und ich möchte doch nur mitr Euch teilen. Ich wollte sie zureiten und sie verhökern in einem billigen Puff in Warschau.
Großer Bücherbazar:
Der Heilige Wahn von Psycho G. das dümmste und gefährlichste Buch der Welt
Vom Scheitel bis z

wuzi schrieb am 27.11. 1999 um 12:53:08 Uhr zu

überall

Bewertung: 3 Punkt(e)

jetzt gibt's überall in den Kaufhäusern die Weihnachtsmärkte. Es ist grausam, was da für Kitsch verzapft wird. In einem Baumarkt war die heilige Familie samt Ochs und Esel aufgestellt. Der Josef schwang eine Laterne wie ein Eisenbahner der einen Zug aufhalten will, das Jesukind bewegte sich auf Maria's Arm als hätte es die ärgsten Magenkrämpfe, Maria schüttelte ratlos den Kopf und wiegte das Kind und Ochs und Esel glotzten doof und schüttelten auch den Kopf. Und sowas wird auf die Menschheit losgelassen. Da gibt es nur eines, fluchtartig das Geschäft verlassen.

whitness schrieb am 4.1. 2001 um 23:55:36 Uhr zu

überall

Bewertung: 3 Punkt(e)

Mein erstes gesprochene Wort als Baby war »Aman«. Später erfuhr ich, dass dies scheinbar ein Synonym für »Überall« ist.

Mein zweites Wort war »Auto«. Mein drittes »Papa«. Ich glaube, meine Mutter war enttäuscht von mir.

Andrea schrieb am 13.10. 1999 um 13:29:14 Uhr zu

überall

Bewertung: 3 Punkt(e)

Überall ist bekanntlich das Gegenteil von nirgends. Aber wo ist dann nirgends? Folgerung: Irgendwo im »Überall« ist ein Loch- ein »Nirgends« sozusagen... Und wo? Tja-NIRGENDWO, wo sonst?

Einige zufällige Stichwörter

hochbegabt
Erstellt am 13.2. 2000 um 14:27:39 Uhr von KArin, enthält 45 Texte

Melanie
Erstellt am 11.11. 2000 um 18:20:46 Uhr von Ravenna, enthält 58 Texte

Substanzen
Erstellt am 16.6. 2001 um 04:28:50 Uhr von Nils the Dark Elf, enthält 18 Texte

Rechtsanwaltsfachangestellte
Erstellt am 19.8. 2007 um 23:12:01 Uhr von Peter K., enthält 1 Texte

Nebenbuhlerkampf
Erstellt am 14.9. 2008 um 18:40:29 Uhr von Christine, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0217 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen